Klinik Hohe Mark

Beschreibung

Unter der Leitung von Öffentlichkeitsreferent Gottfried Cramer bietet sich eine schöne Gelegenheit, die abwechslungsreiche und ausgesprochen interessante Entwicklungsgeschichte der Siedlung „Hohemark” kennen zu lernen. So z.B. die Zeit um 1792 mit der Anlage der Custine-Schanzen. Zum Abschluss dieser Führung geht es auf das Gelände der Klinik Hohe Mark. Dort erwartet die Teilnehmer eine Einführung in die Geschichte des Hauses mit seiner feudalen Vergangenheit von 1904 bis 1918: Eine Zeit, in welcher die Behandlung des holländischen Prinzgemahls Heinrich in der Klinik Hohe Mark durch Professor Friedländer große Aufmerksamkeit auf sich zog. Aber auch über die aktuelle Arbeit im Oberurseler Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik wird informiert.

 

 

Informationen

Beginn jeweils 14 Uhr, Dauer etwa 2 Stunden. Treffpunkt: Endhaltestelle U3

 

Termine

25. Mai 18. Oktober

Sofern Termine für Gruppenführungen gewünscht werden - auch in englischer oder französischer Sprache - oder thematische Schwerpunkte wie Stadtmauer, Mühlen, Alter Friedhof/Kreuzkapelle, dann richten Sie bitte Ihre Anfragen an unsere Tourist-Info:

Tourist-Info Oberursel
Marktplatz 1
61440 Oberursel (Taunus)
Tel.: 06171 502-232
E-Mail:
tourismus@oberursel.de