• Admin

39. Brunnenfest

Aktualisiert: 22. Mai 2018



Oberursel feiert das 39. Brunnenfest


Vom 25. bis 28. Mai 2018 feiert Oberursel (Taunus) das 39. Brunnenfest. „Alle Bürgerinnen und Bürger und die zahlreichen Gäste sind herzlich eingeladen,  gemeinsam mit uns in der historischen Altstadt zu feiern“, freut sich Bürgermeister Hans-Georg Brum.


Innerhalb des Festgebietes wird es auch diesmal wieder zu Beeinträchtigungen für Anwohnerinnen und Anwohner kommen. Bürgermeister Hans-Georg Brum bittet daher alle bereits vorab um Verständnis: „Wie bei allen Festen in dieser Größenordnung sind Beein­trächtigungen nie auszu­schließen. Alle Beteiligten werden jedoch sehr bemüht sein, diese auf ein möglichst erträgliches Maß zu redu­zieren.“


Bei Beschwerden können sich Bürgerinnen und Bürger an die „Brunnenfestwache“ in der Stadtbücherei bzw. die Polizeistation wenden. Die Brunnenfestwache ist am Freitag und Samstag von 18:00 Uhr bis 2.30 Uhr telefonisch unter der Telefonnummer 0175 1103751 zu erreichen. Sonntag und Montag werden Beschwerden von der Polizeistation unter der Nummer 06171 62400 entgegengenommen.


Während der Festtage darf bis zu folgenden Uhr­zeiten Musik gemacht werden: Freitag und Samstag bis 24:00 Uhr, Sonntag und Montag bis 23:00 Uhr. Ausschankende im gesamten Festgebiet und Betriebszeit für die Fahr­geschäf­te auf der Bleiche ist am Freitag und Samstag um 1:00 Uhr und Sonntag und Montag jeweils um 24:00 Uhr. „Aus Rücksicht auf die Nachtruhe der Anwohner werden die Standbetreiber, aber auch die Besucherinnen und Besucher gebeten, diese Zeiten einzuhalten“, so der Bürgermeister weiter.


Folgende Straßensperrungen sind vorgesehen:

  • Donnerstag, 24. Mai, ab 8:00 Uhr bis Dienstag, 29. Mai 2018:

Am Rahmtor, Eppsteiner Straße, Weiden­gasse, Marktplatz, Ackergasse, Schlenker­gasse, Portstraße, Heinestraße


  • Freitag, 25. Mai, ab 18:00 Uhr bis Dienstag, 29. Mai 2018:

Marienstraße, Silcherstraße, Schulstraße, Hollerberg, Im Portugall, Marxstraße, Korf­stra­ße, Obere Hainstraße, Homm-Kreisel in Rich­tung Eppsteiner Straße


Während der folgenden Zeiten sind die o. g. Straßen voll gesperrt:

  • Freitag, 25. Mai     18:00 bis 1:00 Uhr

  • Samstag, 26. Mai  12:30 bis 1:00 Uhr

  • Sonntag, 27. Mai   9:00 bis 1:00 Uhr

  • Montag, 28. Mai    19:00 bis 1:00 Uhr


Außerhalb dieser Zeiten können Anwohner, Anlieger und Lieferanten die Straßen befahren. Jedoch können der westliche und südliche Bereich der Alt­stadt nur über Füllerstraße/Altkönigstraße und der östliche Bereich nur über Homm-Kreisel/Eppsteiner Straße erreicht werden.


Während der Vollsperrung kann die Eppsteiner Straße nicht angefahren werden. Es ist nur die Mög­lichkeit gegeben, aus dem Bereich Ackergasse, Untere Hainstraße über die Eppsteiner Straße abzufahren.


Durchfahrtsberechtigungsausweise für Anwohner werden nicht ausgegeben. Die Zeiten der Voll­sperrungen sind verbindlich.


Außerdem wird darauf hingewiesen, dass in zahl­reichen Straßen rund um das Festgebiet die Ver­kehrsführung, gerade im Hinblick auf die Ein­bahn­straßenregelung, geändert wird.

Der Abbau erfolgt am Dienstag, 29. Mai 2018, in der Zeit zwischen 9:00 Uhr und 21:00 Uhr. Auch dann kann es noch zu Verkehrsstörungen kommen.


Am Sonntag, 27. Mai 2018, veranstaltet die TSGO bereits zum 13. Mal den beliebten Brunnenfestlauf. Bei dem 5 km-Einsteiger- und Jugendlauf, dem 10 km-Lauf, der Halbmarathonstrecke oder dem 1 km-Bambinilauf (Starts ab 10:00 Uhr, Siegerehrung ab 13:00 Uhr) kann jeder sein sportliches Können unter Beweis stellen. Starts und Ziel sind jeweils auf dem Historischen Marktplatz. Anmeldungen und weitere Infos unter www.brunnenfestlauf.de. Die TSGO bietet Oberurseler Vereinen, die mit Jugendlichen am 5 km-Lauf teilnehmen wollen, einen Teamwettbewerb mit verbilligten Sonderkonditionen an.


Wegen des Brunnenfestlaufes kommt es am 27. Mai 2018 in der Zeit von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr zur Sperrung folgender Straßen: Füllerstraße, Am Rahmtor, Altkönigstraße ab Brüder-Winter-Straße und Königsteiner Straße. Gelaufen wird auch durch die Herzog-Adolph-Str., den Maasgrundweg und den Altenhöfer Weg, hier kann es zu Behinderungen kommen. Die Anwohner werden um Verständnis und erhöhte Vorsicht gebeten. Zusätzlich wird während der Starts zwischen 10:00 Uhr und 10:20 Uhr der Verkehr in der Oberhöchstadter Straße/Füllerstraße in Richtung Kronberger Straße bei Ankommen der Läufer durch die Polizei kurzfristig angehalten. Die Zu- und Abfahrt zum Dorint Hotel muss über die Straße „An der Heide“ erfolgen.  


Änderung der Verkehrsführung:

  • Donnerstag, 24. Mai, ab 8:00 Uhr bis Dienstag, 29. Mai 2018:

Die Hospitalstraße ab Schulstraße wird zur Einbahnstraße in Richtung Korfstraße. Aus der Unteren Hainstraße kann nur rechts in Richtung Homm-Kreisel abgefahren werden.

  • Freitag, 25. Mai, ab 18:00 Uhr bis Dienstag, 29. Mai 2018:

Marxstraße: Abbiegen in die Straße Im Portugall ist nur links (in Richtung Hohe­markstraße) möglich

Marxstraße: ab der KHD-Wiese ist die Einfahrt in Richtung Im Portugall nicht möglich

Portstraße: Abbiegen in die Silcherstraße ist nur rechts möglich

Obere Hainstraße/ Eppsteiner Straße –  Abbiegen ist nur links möglich

Altkönigstraße: Abbiegen in die Marien­straße ist nicht möglich


Haltverbote:

  • ab Dienstag, 22. Mai 2018:

An der Herrenmühle, Parkplatz Bleiche, Hegarstraße, Untere Marktplatzstraße, Markt­platz, Weidengasse und Wiederholt­straße

  • ab Mittwoch, 23. Mai 2018:

Schlenkergasse, St.-Ursula-Gasse und Epp­steiner Straße

  • ab Donnerstag, 24. Mai 2018:

Obere Hainstraße

Obergasse bis „An der Burg“

An der Burg

  • ab Freitag, 25. Mai 2018:

Silcherstraße, Zelterstraße, Im Portugall, Port­straße, Heinestraße, Marxstraße, Steinmüh­lenweg, Marienstraße


Neben den Parkhäusern werden drei größere Parkflächen rund um die Innenstadt ausgeschildert und können von Besucherinnen und Besuchern genutzt werden: der Rolls-Royce-Betriebsparkplatz, das Parkdeck an der Feldbergschule und der Park & Ride Platz am Bahnhof.


Bürgermeister Hans-Georg Brum appelliert an die Fest­besucher, mit öffentlichen Verkehrs­mitteln oder per Fahrrad zu kommen, damit möglichst wenige Eng­pässe im Bereich der Parkplätze entstehen.


Auch in diesem Jahr gibt es für Anwohner des Brunnenfest-Gebietes wieder die Möglichkeit, das Auto während des Brunnenfestes und des Auf- und Abbaus (Mittwoch, 23. Mai bis einschließlich Dienstag, 29. Mai 2018) kostenlos in den Park­häusern „Altstadt“ oder „Stadthalle“ abzustellen.


Die berechtigten Anwohner können ihr Parkticket seit Montag, 7. Mai 2018, im Erdgeschoss des Rathauses, Raum E 08 bzw. E 09, gegen Vorlage eines gültigen Perso­nal­aus­weises und Kfz-Scheines während der Öff­nungszeiten (Mo bis Do von 8:00 bis 12:00 Uhr und Do von 14:00 bis 18:00 Uhr) abholen. Pro Person bzw. Ausweis wird nur ein Parkticket ausgegeben.


Im Hinblick auf die leider in jedem Jahr zu bemängelnden Falschparker weist die Ordnungs­behörde darauf hin, dass die Ordnungspolizei auch in diesem Jahr, wenn erforderlich, einschreiten wird.

„Unsere Ordnungspolizei hat die Anweisung, dass Pkws, die z.B. Rettungsfahrzeuge behindern, unver­züglich abgeschleppt werden. Dies gilt auch für Fahrzeuge, die in verkehrs­beruhigten Bereichen außerhalb der Parkmar­kie­rungen abgestellt sind. Ich hoffe allerdings, dass wir hiervon so gut wie keinen Gebrauch machen müssen, damit möglichst alle Besucherinnen und Besucher das Fest und unsere Stadt in guter Erinne­rung behalten werden“, so Bürgermeister Brum.


Der Wochenmarkt am Samstag, 26. Mai 2018, wird vom Marktplatz auf den Epinay-Platz verlegt.


Festprogramm:


In der gesamten Altstadt laden die unterschiedlichsten Stände mit nationalen und internationalen Speisen und Getränken zum Verweilen ein. Auf dem Marktplatz bietet die „Frankfurter Volksbank Bühne“ ein buntes Programm.


Im Europadorf in der Weidengasse präsentieren sich  traditionell die Oberurseler Partnerstädte gemeinsam mit dem Verein zur Förderung Oberurseler Städtepartnerschaften (VFOS) mit eigenen Ständen und kulinarischen Köstlichkeiten – in diesem Jahr unter dem Motto „Hessisch International“. Angeboten werden russischer Wodka, herzhafte und süße Piroggen, Tee, Käse und Rot- oder Rosé-Wein, Orscheler Apfelwein, deutscher Weißwein und ein täglich wechselnder „Fingerfood-Mix“. Montags gibt es zusätzlich hausgemachten Spundekäs. Sonntags erwartet die Gäste ab 14.30 Uhr eine „Blechkuchenparty“ mit Kaffee und Tee, zu der sich der Shanty-Chor als musikalische Begleitung angesagt hat.

Für die Unterhaltung auf der kleinen Bühne sorgen u. a. Andy Sommer, die Jazzband Perdido, die Rockband „Bright Side Four“, das Pop-Trio „Gestaltung des Tages“, Robert Brusell sowie die hessischen Äbbelwoi-Jungs „Ochs & Ochs“.  


Zur Tradition geworden ist inzwischen die VFOS-Tombola, die mit freundlicher Unterstützung durch das Rilano Hotel, die Stadtwerke, die Stadt Oberursel sowie das Alt-Oberurseler Brauhaus durchgeführt wird. Interessante Preise, wie z. B. Gutscheine für Themenbuffets oder Frühstück im Rilano Hotel sowie für das Oberurseler Schwimmbad oder das Brauhaus und zahlreiche Sachpreise gibt es zu gewinnen. Das Los kostet 2 Euro, der Erlös kommt vollumfänglich der Vereinsarbeit zugute. Lose gibt es direkt am VFOS-Stand im Europadorf oder bei den „fliegenden Losverkäufern“. Die Gewinne können sofort im Europadorf abgeholt werden. 


Vergnügungspark Bleiche:


Auf der Bleiche erwartet die großen und kleinen Besucherinnen und Besucher ein moderner Vergnügungspark. Neben den Publikumslieblingen Skipper und Autoscooter locken weitere Fahrgeschäfte. Losbuden und viele weitere Attraktionen runden das Angebot ab – für Jeden und jedes Alter ist etwas dabei!


Kinderprogramm:


Neben den Ständen in der Altstadt und dem Vergnügungspark auf der Bleiche wird auch für Kinder wieder einiges geboten.

So startet am Samstag, dem 26. Mai 2018, in der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr wieder die traditionelle „Kindermeile“ in der Oberen Hainstraße. Hier bieten der Kultur- und Sportförderverein und das Kinderhaus gemeinsam mit verschiedenen Vereinen und Institutionen viel Spiel und Spaß für kleine Besucher. Kostenlose Bastelangebote und Bewegungsspiele aller Art laden zum Mitmachen ein.


Jugendliche:


Für die Jugend startet am Brunnenfestsamstag, 26. Mai 2018, um 17:00 Uhr auf der Bühne am Marktplatz die Talentshow Kickfaktor: Jugendliche Talente zeigen bis 19:00 Uhr ihr Können - „Kickfaktor - …und was kannst du? - zeig uns dein Talent“.


Die Veranstaltung, eine Kooperation von Stadtschülerrat und Jugendbüro, ist kein Wettbewerb, es geht allein um die Unterhaltung. Auch der Stadtschülerrat wird einige Spiele unter Beteiligung des Publikums beisteuern.


Zugesagt haben bereits u.a. das tolle Sängerinnen-Duo Lea Lewalter & Nathalie Kreuzer und der im letzten Jahr begeisternde Michael Jackson-Performer Timm Köhl (17) und die Band der Freien Waldorfschule Vordertaunus, die bei der letztjährigen Verleihung des Jugendförderpreises die Zuschauer in der Stadthalle restlos begeisterten. Weitere Teilnehmer/innen werden gesucht, die Lust haben, etwas aus den unterschiedlichsten Bereichen wie z. B. Sport, Geschicklichkeit oder Denksport vorzuführen. Der Kickfaktor wird mit viel Charme von Jugendlichen moderiert. Alle Mitwirkenden werden mit ihrer Biografie vorgestellt, so dass auch Teil­nehmer/innen, die vielleicht zum ersten Mal etwas präsentieren, sicher sein können, einen wohl­wollenden Rahmen zu erleben.

Interessierte können sich gerne anmelden. Infos gibt es bei jeder SV oder im Jugendbüro per mail unter jugendbuero@oberursel.de, auf der Homepage www.jugendbuero-oberursel.de oder tele­fonisch unter 06171 628714.


Senioren:


Der Hof des städtischen Seniorentreffs „Altes Hospital“ in der Hospitalstraße 9 ist am Brunnenfestsamstag, 26. Mai 2018 und –sonntag, 27. Mai 2018, jeweils von 12:00 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet. Die aktiven Mitglieder der Freunde und Förderer des Seniorentreffs „Altes Hospital“ e. V. bewirten die Gäste mit Kartoffelpuffern, leckeren Waffeln nach „Omas Rezept“, Kaffee, Ananasbowle und  diversen Kaltgetränken. Zusätzlich findet an beiden Tagen ein großer Flohmarkt statt.


Integration:


Das Netzwerk „oberursel all´inclusive“, ein Verbund der Oberurseler Schulen und Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen, lädt bereits zum 6. Mal zum Bandmeeting in den Schulgarten der Helen-Keller-Schule, Im Portugall 15, ein.

Am Brunnenfestsamstag, 26. Mai 2017, spielen zwischen 14:00 Uhr und 18:30 Uhr vier Bands aus Oberursel:

„I-Bee’s“ (IB Behindertenhilfe Bommersheim), „höRstuRtz" (Oberurseler Werkstätten), „Highway to Helen" (Schulband der Helen-Keller-Schule) und „Tom & Jerries“ aus Oberursel. Zusätzlich wird es ein „Bandmeeting Allstars Special geben.


Im Sinne einer kulturellen Inklusion begegnen sich dabei junge Musikerinnen und Musiker mit und ohne Beeinträchtigungen. Im musikalischen Miteinander und in der entspannten Atmosphäre im Publikum entsteht Raum für unvoreingenommenes Miteinander.

Das Catering für diesen besonderen Nachmittag übernehmen Helferinnen und Helfer aus den Reihen des Netzwerks für Menschen mit Beeinträchtigung „all inclusive“ gemeinsam mit dem „Café Helene“, dem Schülerbetrieb der Helen-Keller-Schule.

Der Eintritt ist frei - das Bandmeeting wird wieder dankenswerterweise gesponsert von der Taunus Sparkasse und dem Kultur- und Sportförderverein Oberursel (KSFO).  


Feuerwerk:


Auch in diesem Jahr endet das Brunnenfest wieder mit einem großen Abschlussfeuerwerk, finanziert durch die teils bereits langjährig nach Oberursel anreisenden Schausteller des Festplatzes Bleiche.


Bürgermeister Brum zeigt sich sehr erfreut über das Engagement der Schausteller: „Sie dokumentieren damit ihre Verbundenheit zu unserem größten Heimatfest und sorgen dafür, dass das Brunnenfest wieder einen krönenden Abschluss erhält.“

Das Höhenfeuerwerk wird am Brunnenfest-Montag, dem 28. Mai 2018, gegen 22:30 Uhr von den Portwiesen aus abgeschossen.

Der Zusammenschluss der Brunnenfest-Schausteller hofft natürlich, dass mit diesem Abschlussfeuerwerk dann ein tolles 39. Brunnenfest zu Ende geht.