top of page
Suche

Ab Samstag startet wieder das offene Impfen im Rathaus



Unkompliziert und ohne Termine, direkt vor Ort


Ab Samstag, 3. September 2022, wird das Angebot des mobilen Impfteams der Hochtaunuskliniken im Rathaus Oberursel wieder aufgenommen. Im Gro­ßen Sitzungssaal kann man sich dann samstags, also am 03., 10., 17. und 24. September, in der Zeit von 12 bis 14.30 Uhr ohne Voranmeldung impfen lassen.

Rund 2.000 Menschen nutzten zwischen Dezember 2021 und Juni 2022 das Samstagsangebot des mobilen Impfteams der Hochtaunuskliniken im Ober­urseler Rathaus. „Mit Blick auf den Herbst ist es wichtig, dass jeder seinen Impfschutz prüft und sich möglichst frühzeitig impfen lässt, bevor wir uns aufgrund des Wetters wieder mehr in Innenräumen aufhalten werden und die Prognose zur Ansteck­ungsgefahr steigt. Nutzen Sie diese unkomplizierte Möglichkeit vor Ort, Ihre Impfung aufzufrischen und schützen Sie sich und andere“, wirbt Bürgermeisterin Antje Runge für die neuen Termine im September.


Interessierte können sich mit mRNA-Vakzinen von BionTech/Moderna oder mit dem Novavax-Vakzin impfen lassen. Es sind Erst-, Zweit- und Auf­frischungs­impfungen möglich. Eine ärztliche Bera­tung gibt es direkt vor Ort.


Impfen_Flyer
.pdf
PDF herunterladen • 1.82MB

Für den Termin werden der Personalausweis, die Krankenkassenkarte und (falls vorhanden) der Impf­ausweis benötigt. Außerdem wird darum gebeten, falls möglich, das Aufklärungsmerkblatt des RIKI und die Anamnese/ Einwilligungserklärung bereits zuhause auszudrucken, durchzulesen und ausge­füllt sowie unterschrieben mitzubringen. Damit können unnötige Wartezeiten vermieden werden.

Aufklärungsmerkblatt des RKI

Hier runterladen


Anamnese/ Einwilligungserklärung

Hier runterladen


Antje Runge

Bürgermeisterin

Kommentare


bottom of page