top of page
Suche

Ausbildungstour 2023: Anmeldestart für Unternehmen



Die 11. Oberursel Ausbildungstour findet am Freitag, 24. März 2023, von 12 bis 16 Uhr, wieder in Präsenz statt. Shuttle-Bussen bringen Schülerinnen und Schüler sowie Berufsinteressierte zu den teilnehmenden Ausbildungsbetrieben in der Stadt und zum zentralen Standort in der Hochtaunusschule. Aktuell haben bereits über 15 Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ihre Teilnahme bestätigt.


Weitere Oberurseler Unternehmen sowie Betriebe und Organisationen aus der Region können sich auf der Internetseite der Stadt unter www.oberursel.de/ausbildungstour informieren und anmelden. ANMELDESCHLUSS ist Montag, der 23. Januar 2023. „Die Wahl der richtigen Ausbildung ist eine besondere Herausforderung. Nicht nur für die Jugendlichen, sondern auch für die Eltern. Mit der Oberursel Ausbildungstour möchten wir nicht nur über das breite Ausbildungsangebot informieren und einen ersten Kontakt zwischen Unternehmen und Jugendlichen herstellen, wir möchten auch Lust auf Ausbildung machen. Daher nehmen Sie die Möglichkeit wahr, sich als starke Ausbildungspartnerin und –partner auf der Tour zu präsentieren“, lädt Bürgermeisterin Antje Runge zur Teilnahme ein.


Die Betriebe präsentieren in ihren Räumlichkeiten Ausbildungsberufe und Karrieremöglichkeiten im Unternehmen. Informiert wird dabei über Möglichkeiten vom Praktikum über klassische Ausbildungsplätze bis hin zu den (dualen) Studiengängen.


Oberurseler Unternehmen, die keine Möglichkeit haben, ihren Betrieb in den eigenen Räumlichkeiten zu präsentieren, aber auch andere Unternehmen und Organisationen aus der Region, können sich mit einem Stand in der Hochtaunusschule präsentieren.


Auch die berufsbildenden Schulen Feldbergschule und Hochtaunusschule sind mit dabei und bewerben die Veranstaltung. Alle weiterführenden Schulen des Hochtaunuskreises, des Frankfurter Nordens und des Main-Taunus-Kreises werden adressiert.


Magazin zur Ausbildungstour


Flankierend zur Tour erscheint ein Tour-Magazin als Sonderveröffentlichung der RheinMain.Media. Mit einer Auflage von 24.550 richtet sich die Publikation an Eltern sowie Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Hochtaunusgebiet. Jedes teilnehmende Unternehmen erhält im Magazin eine Testimonial- Anzeige. Das Tour-Magazin erhöht die Aufmerksamkeit auf die Tour sowie mögliche Ausbildungsplätze.



Tour-Moderator Christoph Hoffmann


Christoph Hoffmann, Moderator beim RTL Nachtjournal/n-tv und Botschafter der Oberursel Ausbildungstour wird wieder in den Schulen der Region unterwegs sein, um die Tour vorzustellen. Dabei wird er mit einer Vielzahl von Schülerinnen und Schülern persönlich in ihren Klassen sprechen.


Fragen zur Ausbildungstour beantwortet die städtische Wirtschaftsförderung unter Telefon 06171 502 284 oder per E-Mail unter wirtschaftsfoerderung@oberursel.de



Antje Runge

Bürgermeisterin

1 comentário


arnold30bishop
27 de jun.

Die Oberursel Ausbildungstour bietet eine großartige Gelegenheit für Jugendliche, Einblicke in verschiedene Ausbildungsberufe zu erhalten und potenzielle Arbeitgeber kennenzulernen. Diese Veranstaltung ist entscheidend für die Berufsorientierung und die Entscheidung für die richtige Ausbildung. Unternehmen, die an der Tour teilnehmen möchten, können sich auf der Website der Stadt Oberursel informieren und anmelden. Weitere Informationen über solche Veranstaltungen und Hilfe bei der Vorbereitung auf die Auswahl der richtigen Ausbildung finden Sie auf https://akademily.de/hausarbeit-schreiben-lassen/ wo auch Unterstützung bei der Erstellung von Abschlussarbeiten angeboten wird. Dies könnte Ihnen helfen, Ihre beruflichen Ziele zu erreichen und Ihre Ausbildung optimal zu gestalten.

Curtir
bottom of page