Baubeginn Projekt TOWNUS

Aktualisiert: 10. Dez 2019



In prominenter Lage an der Frankfurter Landstraße startet der Entwickler benchmark. mit den Bauarbeiten zum Bürokomplex TOWNUS. Mit einer Premium Zertifizierung in Sachen ‚Digitales‘ wird das Gebäude eines der modernsten Büro-Objekte am Standort. Über 13.000 qm BGF sind bezugsfertig im 2. Quartal 2021 - zu sehr interessanten Konditionen für Mieter mit Flächenbedarf ab 400 qm! Nähere Infos unter: https://www.townus-offices.de


Die benchmark. REAL Estate GmbH (benchmark.) hat mit den Bauarbeiten für ihren Bürokomplex TOWNUS im hessischen Oberursel begonnen und damit einen weiteren wichtigen Meilenstein hin zur Realisierung des Projektes erreicht. Mit der geplanten Fertigstellung im zweiten Quartal 2021 wird das TOWNUS mit einer oberirdischen Brutto-Grundfläche von gut 13.700 m² eines der modernsten Objekte am Standort Oberursel sein. Der Frankfurter Projektentwickler investiert hier knapp 40 Millionen Euro.

Neben Standortfaktoren legt benchmark. besonderen Wert auf die digitale Konnektivität des Gebäudes. Eine optimale Internetanbindung und bester Mobilfunkempfang sind nicht zuletzt Grundlage für die angestrebte WiredScore-Zertifizierung in Platin. Bereits während der Planungsphase werden geplante Technik und vorhandene Infrastruktur durch WiredScore auf ihre Zukunftsfähigkeit hin geprüft. Die höchste WiredScore-Zertifizierung verlangt neben einer leistungsfähigen Internetverbindung insbesondere auch die Redundanz der Internet- und Stromanschlüsse.

Götz U. Hufenbach, geschäftsführender Gesellschafter von benchmark., sagt: „Eine exzellente Konnektivität ist für viele potenzielle Mieter mittlerweile ein zentrales Entscheidungskriterium. Wir berücksichtigen dies in unserer Planung und können so ein Produkt anbieten, das auch künftig alle Anforderungen an einen modernen Bürostandort erfüllt.“

Neben der exzellenten digitalen Infrastruktur soll das TOWNUS auch mit den klassischen Merkmalen eines zeitgemäßen Büroprojekts überzeugen: „In Frankfurt sind nur noch wenige hochwertige Büroflächen verfügbar, außerdem ist die Parkplatzsituation angespannt. Hier kann Oberursel mit seiner idealen Anbindung nur wenige Kilometer vor den Toren Frankfurts punkten“, ergänzt Götz U. Hufenbach. Die Mietflächen im TOWNUS lassen sich zudem flexibel zwischen 360 und der Gesamtmietfläche von etwa 13.000 m² zuschneiden. Bis zu 30 Mieteinheiten lassen sich darstellen. Zusätzlich stehen etwa 300 PKW-Stellplätze zur Verfügung. Die Vermietung des Komplexes ist nun angelaufen. Als Vertriebspartner vertraut benchmark. bei diesem Projekt auf Colliers International.

Oberursel grenzt unmittelbar an die Finanzmetropole Frankfurt am Main an. Über die Frankfurter Landstraße ist das TOWNUS bestens in Richtung Innenstadt und das Autobahnnetz angebunden. Die unmittelbar vor dem Areal befindliche U-Bahn-Haltestelle Oberursel-Bommersheim und die nur wenige Gehminuten entfernte S-Bahn-Station Oberursel-Stierstadt sorgen für eine schnelle ÖPNV-Anbindung an das Rhein-Main-Gebiet.


Über benchmark. Real Estate:

Die benchmark. REAL Estate GmbH konzipiert, plant, realisiert und vermarktet Immobilienprojekte in deutschen Zukunftsregionen. Mit dem Fokus auf Büro-, Hotel- und Wohnimmobilien bietet die Gesellschaft mit Standorten in Frankfurt am Main, Duisburg und Berlin bundesweit ihre Leistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobiliendevelopments an. Sie entwickelt in Eigenregie nachhaltige Projekte von hoher baulicher Qualität schlüsselfertig bis zu deren Übergabe an Nutzer sowie institutionelle Investoren oder Family Offices. Dabei blickt die Geschäftsführung auf eine langjährige Expertise im Projektentwicklungsgeschäft zurück.


#deutsch