„Buchdurst“ – der beliebte Sommerleseclub geht in die 10. Runde

Aktualisiert: Juni 25



Freitag, 26. Juni, bis Freitag, 21. August 2020 in der Stadtbücherei am Marktplatz


Buchdurst, der beliebte Sommer-Leseclub der Stadtbücherei, Eppsteiner Straße 16-18, geht trotz Corona in die 10. Runde. Seit dem ersten Buchdurstsommer 2010 lesen über 100 Schülerinnen und Schüler jeden Sommer freiwillig und mit Begeisterung neue und beliebte Schmöker der Stadtbücherei.


Ab 26. Juni und bis 21. August 2020 stehen in der Jugendbibliothek und der Kinderbücherei im 1. Stock wieder die neuesten, spannendsten, unterhaltsamsten und coolsten Bücher für die „Buchdurst“-Teilnehmer/innen bereit. Den ganzen Sommer lang erfahren Kinder und Jugendliche, was es bedeutet, auf den Geschmack zu kommen und „buchdurstig“ zu werden – mindestens drei Bücher (und höchstens neun) sollen sie lesen und bewerten, um das Projekt erfolgreich abzuschließen.


Um den Interessen der Kinder und Jugendlichen im digitalen Zeitalter gerecht zu werden, kann eines der Bücher auch durch ein Game oder eine Lesung auf CD ersetzt werden und auch E-Books, die über die Onleihe der Bücherei ausgeliehen werden können, sind erlaubt.


In diesem Jahr wurden die Eltern der Schülerinnen und Schüler mit einem Elternbrief über BUCHDURST informiert, da die Werbung für den Leseclub, die Monika Mertens, Leiterin der Kinderbücherei, traditionsgemäß persönlich in den Oberurseler Schulen übernimmt, aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht stattfinden kann. Dem Elternbrief liegt die Anmeldung für BUCHDURST bei, die dann nur noch an die Stadtbücherei gemailt, gefaxt, per Post geschickt oder persönlich dort abgegeben werden kann. Anmeldungen liegen aber auch in der Stadtbücherei bereit, die seit dieser Woche wieder ohne vorherige Anmeldung besucht werden darf.


Da aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie die Buchdurst-Party in diesem Jahr leider nicht stattfinden kann, gibt es – neben den vielen attraktiven Hauptpreisen – für a l l e Buchdurst-Teilnehmer/innen eine besondere Überraschung, statt des sonstigen kleinen Trostpreises!

Für die Ausleihe von Medien wird ein Büchereiausweis benötigt (kostenlos bis 18 Jahre). Weiterhin ist zu beachten, dass unter 12-jährige wegen Corona die Bücherei am Marktplatz derzeit nicht ohne Begleitung besuchen dürfen.

Die Bewertung der gelesenen Bücher können die Clubmitglieder auch in diesem Sommer während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei an der Info der Jugendbibliothek oder einer anderen Info abgeben und sich in einem kurzen Interview zu den Medien befragen lassen. Die 3-5 minütigen Interviews finden bei gutem Wetter draußen vor der Bücherei statt, Mund-/Nasenschutz ist erforderlich, und natürlich wird der nötige Abstand von 1,50m eingehalten. Wer sein erstes Interview geschafft hat, bekommt auch in diesem Jahr wieder einen von der Hessischen Leseförderung gesponserten tollen Buchdurst-Rucksack geschenkt. Auch telefonische Interviews können auf Wunsch durchgeführt werden.

Mit der ausgefüllten und abgestempelten Bewertungskarte ist jede/r Teilnehmer/in automatisch zur Verlosung der vielen tollen Sonderpreise zugelassen. Alle Buchdurst-Teilnehmer/innen werden benachrichtigt und können sich ihre Urkunde und ihren Preis dann in der Stadtbücherei abholen.

Die Stadtbücherei hofft auf viele Buchdurstige, die den Sommer zum Lesen, Schmökern, Spielen und Hören nutzen!

Christof Fink

Erster Stadtrat