top of page
Suche

Erneuerung der Radabstellanlage am S-Bahnhaltepunkt in Stierstadt



Am S-Bahnhaltepunkt Stierstadt errichtet die Stadt Oberursel (Taunus) eine moderne und attraktive Radabstellanlage und ersetzt damit die vorhan­denen Radabstellmöglichkeiten. Dieser Bike and Ride-Standort ist von großer Bedeutung für den Ortsteil Stierstadt und wird stark genutzt. Der Halte­punkt sowie die neue Radabstellanlage liegen außerdem unmittelbar an dem – in der Machbar­keitsstudie beschriebenen – Streckenverlauf des geplanten Radschnell­weges Vordertaunus (FRM 5).


Die beiden neuen, überdachten Radabstellanlagen sind jeweils 14 Meter lang und werden mit einsei­tigen hoch/tief-Fahrradständern ausgestattet. Es entstehen jeweils zwei Reihenanlagen mit insge­samt 56 Radabstellmöglichkeiten. Für die beiden neuen, abschließbaren und überdachten Radboxen entsteht eine befestigte, separate Fläche zum ein­fachen Ein- und Ausparken.


Im Erscheinungsbild soll diese Anlage an die im Stadtgebiet bereits existierenden Radabstellanlagen angepasst werden.


Diese Modernisierung stellt den ersten Schritt beim Ausbau des Haltepunktes zu einer Mobilitätsstation dar. Eine attraktive und sichere Radabstellanlage leistet dazu einen entscheidenden Beitrag.


Den Kosten für die neue Fahrradabstellanlage von rund 70.000 Euro steht ein Zuschuss des Landes Hessen in Höhe von 58.000 Euro gegenüber. Das Geld stammt aus dem Sonderprogramm „Stadt und Land“ des Bundes.


„Dies ist ein weiterer Baustein beim Umbau der vorhandenen Verkehre. Attraktive und sichere Fuß- und Radwege und auch Radabstellanlagen bilden den Grundstein bei der Stärkung dieser Verkehrs­arten und leisten damit auch einen Beitrag zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes im Verkehr. Die­sen Weg wollen wir in den kommenden Jahren, zum Beispiel durch den Ausbau der Radab­stellanlagen in der Innenstadt, konsequent weiter­denken und umsetzen“, so Erster Stadtrat Christof Fink.


Der Aufbau der neuen Anlage soll nach Möglich­keit noch im Jahr 2021 abgeschlossen werden.


Christof Fink

Erster Stadtrat

Comentarios


bottom of page