top of page
Suche

Führungen durch die Dauer­ausstellung im Vortaunusmuseum

...zur Burg Bommersheim und den Kelten


Das Vortaunusmuseum bietet im Juli zwei Führ­ungen durch seine Dauerausstellung an: Am Sams­tag, 9. Juli 2022 um 14.00 Uhr, gibt es eine Führung durch die Ausstellung „Das keltische Heidetränk-Oppidum“. Die Führung dauert ca. eine Stunde und gibt einen Einblick in das Alltagsleben der Bewohner dieser befestigten Stadtanlage. Das Heidetränk-Oppidum war im 1. Jh. v. Chr. eines der größten spät­keltische Zentren im heutigen Hessen.





Am Sonntag, 24. Juli 2022 um 15.00 Uhr, findet die Führung zum Thema „Die Wasserburg Bommers­heim“, statt. Die Burg Bommersheim wurde im 11. Jahrhundert als Turmhügelburg mit umlaufendem Wall, Holzpalisaden und außen herum geführtem Burggraben errichtet. In der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts wurde sie erweitert und erhielt zum besseren Schutz eine Steinmauer, ebenfalls mit um­laufendem Burggraben. Die Burg des niederen Adels war eine Garnerbenburg, das heißt im Besitz von über zwanzig verschiedenen Ritterfamilien. Anfang des Jahres 1382 wurde sie vom Rheinischen Städte­bund völlig zerstört. Warum dies geschah, wie die Menschen dort vorher gelebt haben und viele weitere spannende Informationen erhalten die Teilneh­merinnen und Teilnehmer während der Führung, die ebenfalls ca. eine Stunde dauert.


Walter Hehemann, der lange Zeit im Arbeitskreis Vor- und Frühgeschichte des Vereins für Geschichte und Heimatkunde Oberursel e.V. ehrenamtlich tätig war und heute noch dem Kuratorium Vortaunusmu­seum e.V. angehört, führt durch beide Ausstell­ungen.


Treffpunkt ist im Vortaunusmuseum, Marktplatz 1, beide Führungen sind kostenfrei. Das Tragen einer medizinischen Maske während des Besuchs im Vortaunusmuseum wird empfohlen.



Antje Runge

Bürgermeisterin

Comments


bottom of page