top of page
Suche

Fünf Stadtführungen im Oktober: Altstadt, Kelten, Hohe Mark und jüdisches Leben



Der Bereich „Stadtgeschichte, Tourismus und Inter­nationales“ der Stadt Oberursel bietet im Oktober fünf verschiedene Führungen an:


Am Samstag, 1. Oktober 2022, startet um 14 Uhr am Marktplatz vor dem Vortaunusmuseum die Altstadt­führung. Die Kosten betragen fünf Euro pro Person.


Die letzte reguläre Führung über den Keltenrundwanderweg in diesem Jahr findet am Samstag, 8. Oktober 2022, ab 14 Uhr statt. Unter dem Motto „Das keltische Leben am Fuße des Feldbergs“ wird am Haupteingang des Taunus-Informations-Zent­rums an der Hohemark gestartet, Dauer bis 17 Uhr. Für die Teilnahme wird gutes Schuhwerk empfohlen. Die Kosten betragen sieben Euro pro Person.


Zur Führung „Klinik Hohe Mark“ sind Interessierte am Freitag, 21. Oktober 2022, eingeladen. Gottfried Cramer, Referent für Öffentlichkeitsarbeit der Klinik, erzählt über die Entwicklungsgeschichte der Siedlung „Hohemark“ und über die Arbeit des Oberurseler Krankenhauses für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Dauer bis ca. 16 Uhr, Kosten betragen fünf Euro pro Person.


Der Kelte Dumnorix erzählt bei der „Keltischen Führung mit Sagen und Mythen“ am Sonntag, 30. Oktober 2022, ab 14 Uhr, über die Welt der Kelten: Fanden sie in Gold und Edelsteinen, Met oder in der Liebe in der Anderswelt ihr Glück? Die Kosten betragen sieben Euro pro Person.


Auch am Sonntag. 30. Oktober 2022, führt Angelika Rieber, Vorsitzende der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hochtaunus, um 14.30 Uhr auf den Spuren jüdischen Lebens durch Oberursel.

Der Stadtrundgang informiert über die Geschichte der jüdischen Gemeinde und die Schicksale von Familien, die bis zu ihrer Flucht bzw. der Deportation in der Taunusstadt lebten, und erinnert sowohl an die Integration jüdischer Nachbarn in das Leben der Stadt als auch an die Diskriminierung und Verfolgung während der NS-Zeit. Der Stadtrundgang startet am St. Ursula-Brunnen auf dem Marktplatz und dauert ca. 90 Minuten. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro pro Person.


Eine Voranmeldung zu allen Führungen ist nicht notwendig, die Kosten können jeweils direkt vor Ort bezahlt werden.


Zu allen sonstigen touristischen Angeboten der Stadt Oberursel erhalten Interessierte Auskünfte in der Tourist-Information im Vortaunusmuseum unter Tel. 06171 502-232 oder per E-Mail unter tourismus@oberursel.de sowie unter www.oberursel.de.




Antje Runge

Bürgermeisterin

Comentários


bottom of page