top of page
Suche

Flohmarkt-Standplatz-Vergabe für die Monate Mai bis Oktober am 10. Mai

Da freuen sich die Flohmarkt-Fans: Ab dem 21. Mai 2022 findet der Oberurseler Flohmarkt wieder in der üblichen Form und Größe statt. Es werden alle vorhandenen Standplätze vergeben und für die Kinderplätze ist keine Anmeldung mehr erforderlich. „Darauf haben viele Flohmarkt-Begeisterte sehnsüchtig gewartet. Nach einer zweijährigen Phase mit Pausen und Einschränkungen auf Grund von Corona, kann nun wieder voll umfänglich gestöbert, gefeilscht und gekauft werden. Zusammen mit dem erstmalig stattfindenden Altstadtmarkt auf dem historischen Marktplatz, dem Wochenmarkt und dem Flohmarkt, wird der 21. Mai als Orscheler Markttag zum absoluten Anziehungspunkt“, freut sich Bürgermeisterin Antje Runge.




Die Vergabe der Standplatzkarten für die Monate Mai bis einschließlich Oktober 2022 erfolgt am


Dienstag, den 10. Mai 2022, ab 7 Uhr,


im Einwohnerbüro des Rathauses, Gebäude A, Raum 101.


Pro Person und Monat kann nur ein Standplatz vergeben werden. Bei der Vergabe ist der Personalausweis vorzulegen. Die Platzkarten können für eine Person auch in Vertretung abgeholt werden, wenn der Ausweis der zu vertretenen Person sowie eine Vollmacht vorgelegt werden. Die Standplätze können für einen oder mehrere Monate gekauft werden. Die Standgebühr pro Monat beträgt 20 Euro. Es kann auch mit EC-Karte bezahlt werden.


Für kurzentschlossene Verkäuferinnen oder Verkäufer werden monatlich 30 Standplätze zurückgehalten. Diese Platzkarten werden von Mai bis Oktober jeweils ab dem Montag vor dem Flohmarkttermin während der regulären Öffnungs­zeiten im Oberurseler Rathaus, Einwohnerbüro, Gebäude A, Raum 101, vergeben. Auch bei dieser Vergabe ist der Personalausweis vorzulegen.


Schwerbehinderte, die einen Ausweis mit dem Zusatz „aG“ vorlegen können, erhalten im Vorfeld Karten. Bedingung hierfür ist jedoch, dass die Ausweisinhaberin / der Ausweisinhaber selbst am Flohmarkt als Verkäuferin oder Verkäufer teilnimmt.


Kinder bis zu 14 Jahren benötigen keine Platz­karten. Sie können ihre Stände wie bisher im ge­kennzeichneten Bereich an der Adenauerallee auf­bauen. Für Jugendliche bis zu 16 Jahren ist die Teilnahme am Flohmarkt ebenfalls gebührenfrei, sie benötigen jedoch eine Platzkarte.


Gewerblichen Händlern ist die Teilnahme am Flohmarkt nicht gestattet.


Für Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Einwohnerbüros unter der Rufnummer 06171 502 262 gerne zur Verfügung.


Weitere Infos gibt es auch unter: www.oberursel.de/de/erleben-entdecken/veranstaltungen/flohmarkt




Antje Runge

Bürgermeisterin

Comments


bottom of page