Freies WLAN und viel digitaler Service in Oberursel

Aktualisiert: 10. Dez 2019



Unter „Hessen WLAN Stadt Oberursel“ kann an vielen zentralen Plätzen in der City und den Stadtteilen ab sofort kostenlos gesurft werden. Das Land Hessen fördert dieses Angebot für drei Jahre. Darüber hinaus bietet die Stadt eine große Bandbreite an digitalen Services, die Spaß machen und Zeit sparen.

Ausbau von zehn offenen WLAN-Hotspot


Insgesamt wurden an zehn öffentlichen Plätzen vom Citymanagement entsprechende WLAN-Hotspots in der Innenstadt sowie in Bommersheim, Weißkirchen, Stierstadt, Oberstedten und im Eichwäldchen installiert. Die Hotspots am Epinay-Platz, in Stierstadt und der Stadtbücherei in der Eppsteiner Straße gehen in Kürze in Betrieb, an den anderen sieben Standorten läuft das WLAN bereits.

Die Hardware und der laufende Betrieb des Systems werden durch das Landesförderprogramm „Digitale Dorflinde“ ermöglicht. Insgesamt wurden 7.250,- Euro für den Ausbau in Oberursel bewilligt, ca. 3.000,- Euro investiert die Stadt selbst. Die laufenden jährlichen Kosten von etwa 3.600,- Euro für den Internet-Anschluss der Spots übernimmt ebenfalls die Stadt.


Einfach kostenlos Surfen



Und so einfach geht es: Im ersten Schritt muss das „Hessen-WLAN Stadt Oberursel“ in den Netzwerkeinstellungen ausgewählt werden. Im Anschluss sollte sich automatisch ein Fenster öffnen, um sich im Netzwerk anzumelden. Hier müssen lediglich die AGBs und die Datenschutzerklärung akzeptiert werden und die Nutzer sind dann für vier Stunden angemeldet. Passwort oder Registrierung sind nicht notwendig. Alle Informationen und eine Karte mit den Standorten aller aktiven WLAN Spots findet man unter www.oberurselimdialog.de/wlan


Digitale Services der Stadt Oberursel


Informationsservice: Das städtische Marketing Portal „Oberusel im Dialog“ präsentiert Handel, Gastronomie und touristische Angebote in vielen Bildern. Aktuelle Informationen, Events und Initiativen aus der Stadt werden anschaulich aufbereitet und zur digitalen Weiterverbreitung dargestellt. Das Portal ist unter anderem vernetzt mit der TaunaApp und der Oberursel Card. Newsletter halten die Leser*innen monatlich auf dem Laufenden.


Zum Portal


Bürger*innen und Geschäftsleute können zudem auf viele zeitsparende Onlinevarianten der Services unserer Stadtverwaltung zugreifen:

Einwohnerservice: viele Meldeangelegenheiten wie Führungszeugnisse beantragen, Gewerbe anmelden sowie das Fundbüro einsehen, lassen sich mittlerweile ganz einfach online erledigenBauaufsicht: Bauleitungen und Architekt*innen können in wenigen Schritten ihren Bauantrag oder Bauvoranfrage über die elektronische Bauakte (ELBA) online stellenBetreuungsplätze: Kinderbetreuungsplätze kön-nen über das online Portal „Little Bird“ gefunden und reserviert werdendie Stadtbücherei kann über die Online-Ausleihe OPAC bequem angesteuert werdenmit der „Bürger-App Stadt Oberursel“ können mobil Anregungen und Beschwerden, etwa den öffent-lichen Raum betreffend, abgegeben werdenEhrenamtsbörse: Interessierte können auch online ehrenamtliche Projekte ausfindig machen, für die sie sich engagieren und Zeit spenden möchten.


Alle online-Angebote und Serviceleistungen der Stadt Oberursel sind unter https://www.oberursel.de/de/rathaus/buergerservice/online-angebote/ abrufbar.


Hans-Georg Brum

Bürgermeister