top of page
Suche

Fußverkehrskonzept: Erfolgreicher Beginn der Beteiligung – Veränderte Anfangszeit der Spaziergänge



Die Phase der Bürgerbeteiligung zum Fußverkehrskonzept für Oberursel hat erfolgreich begonnen. Auf zwei Spaziergängen in Weißkirchen und Stierstadt haben sich insgesamt knapp 40 Bürgerinnen und Bürger zu attraktiven aber auch problematischen Stellen rund um den Fußverkehr in ihren Stadtteilen ausgetauscht.

Alle Anmerkungen und Anregungen wurden vom beauftragten Planungsbüro plan & rat, Braunschweig, dokumentiert und werden über den Sommer in einem Berichtsentwurf zusammengefasst. Der Entwurf wird im Herbst in den zuständigen Gremien, insbesondere natürlich den Ortsbeiräten, diskutiert und ergänzt. Abschließend geht das finale Fußverkehrskonzept im Gremiengang in den Bau-, Umwelt- und Klimaschutzausschuss sowie in die Stadtverordnetenversammlung.

Veränderte Anfangszeiten Spaziergänge


Im Juli stehen nun die Spaziergänge in Oberursel-Nord, Oberstedten, Bommersheim und Oberursel-Mitte auf dem Programm. Um Berufstätigen die Teilnahme zu ermöglichen und die etwas kühleren Abendstunden zu nutzen, wird der Beginn der Spaziergänge auf 17.30 Uhr verschoben.

06.07. Oberursel-Nord

Treffpunkt EDEKA-Parkplatz Hohemarkstraße/

Camp-King-Allee


07.07. Oberstedten

Treffpunkt „Tante Anna“ (Hauptstraße/ Niederstedter

Straße)


12.07. Bommersheim: Treffpunkt Bushaltestelle

an der Friedenslinde


13.07. Oberursel-Mitte: Treffpunkt Rathausplatz


jeweils in der Zeit von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr – neue Uhrzeit!

Alle Termine mit genaueren Angaben zum Treffpunkt, der Link zur Onlinebeteiligung sowie weitere Informationen zum Fußverkehrskonzept stehen auf der Internetseite der Stadt Oberursel (Taunus) www.oberurselimdialog.de/fußverkehrskonzept zur Verfügung.


Um einen Überblick über die Anzahl der Teilnehmenden zu bekommen, bitten wir um eine Voranmeldung per E-Mail an das Büro plan & rat unter der E-Mail: krause@plan-und-rat.com bis zwei Tage vor dem geplanten Spaziergang.

Onlinebeteiligung


„Ich rufe alle Interessierten auf, online Hinweise und Anmerkungen zum Fußverkehr in Oberursel zu geben!“, wirbt Bürgermeisterin Antje Runge für die Beteiligung. „Bis 22. Juli 2022 haben Sie die Möglichkeit, uns unter https://stadtplan.oberursel.de/meldeplattform/ Ihre Hinweise zukommen zu lassen. Dazu setzen Sie auf der Karte einfach einen Punkt und beschreiben Ihr Anliegen, die Anmerkungen und Hinweise fließen dann in den weiteren Erarbeitungsprozess mit ein.“

Bei Fragen steht als Ansprechpartner bei der Stadt Oberursel


Dr. Uli Molter

Abteilung Nachhaltigkeit/ Mobilität

Tel. 06171 502-434


gerne als Ansprechpartner bereit.


Antje Runge

Bürgermeisterin


Comments


bottom of page