top of page
Suche

Gelungener Auftakt für den neuen nachhaltigen Altstadtmarkt

– ab jetzt jeden Samstag von 9.00 bis 16.00 Uhr


Der neue „Altstadtmarkt – Bio.Regional.Genuss.“ ist am Samstag mit einem großartigen Erfolg auf dem historischen Marktplatz in Oberursel gestartet. Ab jetzt findet der plastikfreie* Markt jeden Samstag von 9.00 bis 16.00 Uhr statt und bietet an seinen Ständen eine breite Palette an Bioprodukten sowie nach­haltigen und regionalen Angeboten. Außerdem gibt es regelmäßig ein gastronomisches sowie kulturelles Angebot und Sitzmöglichkeiten als Treffpunkt zum Einläuten des Wochenendes.




„Die begeisterten Besucherinnen und Besucher des neuen, nachhaltigen Altstadtmarkts bestätigen Ober­ursel als Einkaufsstadt. Der Erfolg ist eine Gemein­schaftsleistung unserer städtischen Wirtschaftsför­derung, der Gewerbetreibenden, Marktbeschicker, Initiativen und Anwohner. Innenstadtbelebung be­deutet, dass die Menschen die Stadt erfahren und genießen wollen und dieses Zeichen der Zeit wurde mit dem Konzept der zwei Märkte auf dem Epinay-Platz und Marktplatz erkannt. Oberursel bekennt sich klar zur Nachhaltigkeit und ich setze darauf, dass der Besuch der Märkte zu einem festen Bestandteil des Samstagsprogramms der Oberurseler und unserer Gäste aus der Umgebung wird“, so Bürgermeisterin Antje Runge.


Der Altstadtmarkt hatte zum Auftakt eine hohe Besuchsfrequenz während der gesamten Marktzeit, alle Marktbeschicker waren zufrieden und die kulina­rischen Stände zum Teil ausverkauft. Die Gäste des Marktes lobten den Angebotsmix sowie die tolle Atmosphäre und waren vom Auftritt der Band ‚Evas Apfel‘ begeistert. Auch am Stand der LOK zum Thema Photovoltaik herrschte großes Interesse und das Schaukeltern faszinierte Junge wie auch Erwachsene.




Auch am nächsten Wochenende gibt es erneut ein reichhaltiges Marktangebot und abwechslungs­reiches Programm mit Schaukeltern, Musik, Kunst und einer Führung.




Marktbeschicker und Stände am 28. Mai

Am Samstag, 28. Mai 2022, werden folgende Lebensmittelstände auf dem Altstadtmarkt vertreten sein:

  • Querbeet: Bio-Obst + Gemüse

  • Apfelweinagentur Johannes Döringer

  • Brians Best: Saucen, Salsas, naturtrübes Bier

  • Fahrrad Grill Valentino Micieli & Sarah Muzzamil: Würste aus eigener Herstellung

  • Josefs Biofleisch: Rind, Lamm, Hähnchen, Pute

  • Feinkost Gümüs: Hausgemachte südländische Spezialitäten mit regionalen Produkten

  • Ziegenhof Waldrode: Bio Käse von der Ziege

  • Metzler Weine: Bio-Weine

  • Gaau Dim: asiatische Teigtaschen.


An den kooperativen Wechselständen bieten diesen Samstag folgen Marktbeschicker ihre Ware an:


  • BIOCOOKY: Biozertifizierte Cookies, Kuchen, Muffins, Brot & Brötchen (drei Sorten)

  • Oberurseler Werkstätten: Nisthilfen und Futter­häuser, Holzprodukte rund um den Äppler, Praktisches und Nützliches aus Holz, Deko­artikel, Unikate aus der Handwerkstadt

  • RD-Design: Schüler der Feldbergschule, 11. Klasse der zweijährigen Berufsfachschule „Wirt­schaft und Verwaltung", haben eine Schülerfirma im Rahmen vom ,,Junior" gegründet. RD Design stellt aus gebrauchten Straßenschildern Garde­roben her. Gebrauchte und ausrangierte Stra­ßenschilder werden dafür aufbereitet, anstatt sie wegzuwerfen. RD Design spendet einen Teil des Erlöses an das Oberurseler Tierheim

  • Jürgen Ochs: Apfelwein, Apfelsaft, Calvados

  • Künstlerin Claudia Kreis: Acrymalerei

  • Stadt Oberursel (Taunus): Info-Stand zum Thema „Gestaltung Zukunft Innenstadt – für ein Oberursel mit Plätzen für alle“.




Begleitprogramm am 28. Mai

Der Oberurseler Jürgen Ochs verarbeitet beim Schaukeltern heimische Äpfel und lädt zum Pro­bieren vom frisch hergestellten Apfelsaft ein. Hier dreht sich dann alles um die Frage: Wie kommt der Saft aus dem Apfel?


Freuen Sie sich beim Einkauf auf die besondere Stimmung, die der Oberurseler Musiker Jan Beiling ab 11.00 Uhr mit seinem Saxophon zaubert.


Unter dem Motto „Von Heilkräutern und Zauber­pflanzen“ bietet Renate Messer, Leiterin des Vor­taunusmuseums, um 14.00 Uhr eine Kräuterfüh­rung über den Marktplatz an, im Anschluss über­nimmt Stadtführerin Marion Unger die Führung, die im Maasgrund fortgesetzt wird. Anmeldung über das Vortaunusmuseum, E-Mail: vortaunusmuseum@t-online.de oder Tel. 06171 581434.


Markstände, Künstlerinnen und Künstler sowie Vereine können sich gerne melden

Weitere Interessenten für Markstände auf dem Alt­stadtmarkt sind weiterhin eingeladen, sich bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Oberursel zu bewerben. Ebenso können sich gerne Künstlerinnen und Künstler sowie Vereine melden, die sich an der Programmgestaltung beteiligen möchten. Ansprech­partner ist Citymanager Marcus Scholl, Tel. 06171 502-294, E-Mail marcus.scholl@oberursel.de.



*plastikfrei mit Ausnahme der Verpackung von Fleisch und Genuss, deren Verpackung auslaufsicher und hygienisch einwandfrei als Produkt mit besonderer Anforderung alternativlos ist.




Antje Runge

Bürgermeisterin




コメント


bottom of page