top of page
Suche

Impfen ohne Termin am Samstag in der Stadthalle

Impfaktion wird an den Samstagen 3., 10. und 17. Dezember im Rathaus fortgesetzt.



Das mobile Team der Hochtaunus-Klinken impft wie­der am Samstag, 26. November 2022, zwischen 12 und 14.30 Uhr in der Stadthalle, Räume Stierstadt und Weißkirchen. Es muss kein Termin vereinbart werden. Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen sind möglich. Das Angebot wird auch im Dezember fortgesetzt, dann wieder im Oberurseler Rathaus. „Das Impfangebot mitten in der Stadt wird gut ange­nommen, rund 40 Personen werden jede Woche geimpft. Im Dezember kann man seine Impfung auch sehr gut mit einem Bummel durch die Geschäfte und seinem Weihnachtseinkauf verbinden“, zeigt sich Bürgermeisterin Antje Runge erfreut über die Fort­setzung der Impfaktion.


Folgende Impfstoffe stehen zur Auswahl:

  • mRNA-Impfstoff BA. 4/5 von BionTech/Pfizer (nur zum Boostern grundimmunisierter Personen ab 12 Jahren)

  • mRNA-Impfstoffe Omikron BA.1 von BionTech/Pfizer oder Moderna

  • Novavax

  • Biontech (1. Generation zur Grundimmu­nisie­rung)

  • Moderna (1. Generation zur Grundimmunisie­rung)


Eine ärztliche Beratung gibt es vor Ort. Für den Termin werden der Personalausweis, die Kranken­kassenkarte und (falls vorhanden) der Impfausweis benötigt. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden: Falls möglich, bitte das Aufklärungsmerkblatt des RIKI und die Anamnese/ Einwilligungserklärung bereits zuhause ausdrucken, durchlesen und ausgefüllt sowie unterschrieben mitbringen.


Aufklärungsmerkblatt des RKI

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile


Anamnese/ Einwilligungserklärung


Mehrsprachiger Impfflyer zum Download

Für die Dezember-Impftermine im Rathaus gibt es in Kürze einen mehrsprachigen Flyer zum Runterladen unter www.oberursel.de.




Antje Runge

Bürgermeisterin


Comments


bottom of page