Kein Weinsommer auf dem Rathausplatz – Rheingauer Weinfest muss ebenso abgesagt werden


Auch der Weinsommer und das Weinfest müssen abgesagt werden


Neue Termine für 2021 stehen schon fest!


Der Oberurseler Weinsommer wurde im letzten Jahr erstmalig auf dem Rathausplatz in Oberursel (Taunus) veranstaltet. In Kooperation mit dem Rheingauer Weinbauverband ist das Konzept voll aufgegangen und der Stadt sowie allen Koope­rationspartnern war es gelungen, einen sehr gut besuchten, neuen Sommertreffpunkt auf dem Rat­hausplatz zu schaffen. „Von Anfang an war der Oberurseler Weinsommer eine wunderschöne Belebung der Innenstadt in den Sommermonaten“, so Bürgermeister Hans-Georg Brum. „Hier konnten alle Bürgerinnen und Bürger in entspannter Atmosphäre verschiedene Weine verkosten und schöne Stunden im Kreise der Familie, Freunden und Kollegen verbringen. Auch dieses Jahr war schon lange geplant, den Weinsommer vom 2. Juli bis 5. September zu veranstalten und diese erfolgreiche Veranstaltung weiterzuführen.“


Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindäm­mung von Covid-19 und zum Schutz der Winzer, Betreiber und Besucherinnen und Besucher, findet der diesjährige Oberurseler Weinsommer – Rhein­gau trifft Taunus – nicht statt. Schweren Herzens hat sich die Stadt in Absprache mit dem Rheingauer Weinbauverband und allen Koopera­tionspartnern dazu entschieden, den Oberurseler Weinsommer erst wieder 2021 in der Zeit vom 1. Juli bis 4. September auf dem Rathausplatz fortzuführen.


Aufgrund der derzeitigen eingeschränkten Rahmen­bedingungen infolge der Corona-Pandemie kann auch das diesjährige Rheingauer Weinfest, welches am ersten Augustwochenende vom 31. Juli bis 2. August zum 20. Mal auf dem Marktplatz statt­finden sollte, bedauerlicherweise nicht veran­staltet werden. Das Weinfest ist seit vielen Jahren eine gemütliche Veranstaltung im Herzen der Altstadt mit sehr viel Flair. Viele Besucher des Weinfestes kennen „ihre“ Winzer bereits seit Jahren und freuen sich, wenn der Rheingau in die Stadt kommt. Die Stadt arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich mit dem Rheingauer Weinbauverband zusammen und freut sich, im Jahr 2021 das 20. Rheingauer Weinfest nachholen zu können.

„Wir bedauern diesen Schritt der Absage des Rheingauer Weinfestes in Oberursel sehr, haben allerdings gehofft, die Rheingauer Winzer mit dem ergänzenden Konzept des Oberurseler Wein­sommers in der Vermarktung unterstützen zu können. In der aktuellen Situation müssen wir aller­dings auf Sicht agieren und eine Planungssicherheit ist nicht gegeben“, argumentiert Andrea Engel­mann, Geschäftsführerin der Rheingauer Wein-werbung.

Oberursels Bürgermeister Hans-Georg Brum als Veranstalter findet die Absage ebenfalls sehr bedauerlich: „Die momentane Entwicklung der Corona-Pandemie macht die Absage für beide Veranstaltungen verständlich und nachvollziehbar. Wir freuen uns aber schon auf die Fortsetzung des Oberurseler Weinsommers und des Weinfestes im nächsten Jahr und hoffen, dass dann die Menschen wieder zwanglos und sicher derartige inner-städtischen Treffpunkte besuchen können.“

Hans-Georg Brum

Bürgermeister