Kinderlunch am Urselbach

Regional, da schmeckt‘s noch besser…



Im Rahmen der Netzwerkarbeit des stadtweiten Prozesses „Qualität vor Ort“ haben die verantwortlichen Pädagoginnen und Pädagogen der kinderbetreuenden Einrichtungen rund um das „Quartier Urselbach“ für Dienstag, 18. Juni 2019, in der Zeit von 12.30 bis 14.00 Uhr, ein besonderes „Schmankerl“ vorbereitet: In enger Zusammenarbeit mit dem Kinderbüro der Stadt Oberursel wird ein „Klimalunch" für weit über 100 Kinder auf dem neuen Betreuungsgelände der Grundschule am Urselbach organisiert.

Fair Trade und Nachhaltigkeit werden in Oberursel schon lange „groß“ geschrieben. So lag es nahe, die Idee aufzugreifen und gemeinsam mit allen, über die eigenen Eirichtungsgrenzen hinweg, zu realisieren.

Im Fokus steht, die jeweils betreuten Kinder schrittweise für das hochaktuelle Thema „Klimawandel“ zu sensibilisieren.


• Wie und wo wachsen unsere Nahrungsmittel?

• Wie werden die Nahrungsmittel verarbeitet?

• Wo kaufe ich denn überhaupt ein?


Schon beim gemeinsamen Einkauf und dann bei der Zubereitung der regionalen Lebensmittel gibt es für alle Mädchen und Jungen viel zu erleben und auch zu lernen.

Nicht nur an der großen Gemeinschaftstafel, an der die leckeren Speisen dann verkostet werden können, sondern auch durch gemeinsame Aktivitäten mit Spiel und Spaß, können sich die Kinder und die Kolleginnen und Kollegen der unterschiedlichen Einrichtungen kennenlernen.


Christof Fink

Erster Stadtrat