top of page
Suche

Klimathon – Challenge Freizeit & Reisen



„Endspurt bei der Weltklimakonferenz in Glasgow – Endspurt beim Klimathon.


Auch im Bereich Freizeit & Reisen können wir etwas fürs Klima tun!

Dabei ist beispielsweise das Flugzeug keine Wahl „pro Klima“. Im Schnitt sitzen die Deutschen 6 Flugstunden pro Urlaub – macht gleich 920kg. Auch die Mobilität am Wochenende – die Deutschen legen Samstag und Sonntag im Schnitt 77km zurück – macht bei 52 Wochen 4.000 km –macht nochmal eine Tonne CO2 aus.


Es gibt also genug Einsparpotential, für das die Challenges in dieser Themenwoche Anregung geben können.


Was dich diese Woche erwartet:


Wochenende ohne Verbrenner: Ich lasse am Wochenende das Auto bewusst stehen und nutze Fahrrad oder den ÖPNV für Erledigungen oder Freizeit


Genieße lokal: Ich nutze diese Woche mindestens ein lokales Kulturangebot wie Theater, Museum oder ein öffentliches Schwimmbad - wenn möglich, dann Anfahrt mit ÖPNV. Die guten und interessanten Dinge liegen oft so nah und die öffentlichen Angebote werden von worldwatchers als förderwürdig und damit klimaneutral bewertet.


Sag Nein zur Flugreise: Ich setze mich diese Woche mit der kommenden Urlaubsplanung auseinander und eruiere, welche attraktiven Ziele sich ohne Flug innerhalb Europas erreichen lassen - möglicherweise mehrtägige Anreisen versuche ich als Teil des Urlaubs zu gestalten. Schreibe auf, in welchen Ländern Europas Du bisher noch nicht Urlaub gemacht hast und prüfe, welche Angebote/Ziele gut per Bahn, Bus oder mit mehreren Insassen mit dem Pkw erreichbar sind. Denke auch darüber nach, wie Du ggfs. längere Anfahrten schon als Teil des Urlaubs gestaltest und nicht nur als Mittel zum Zweck/Ziel ansiehst.

Eine Anmeldung zum Klimathon als Einzelperson oder im Team ist weiterhin möglich!

Weitere Informationen und Neuigkeiten findest du auf der Kampagnenseite: https://www.oberurselimdialog.de/klimathon


Ansprechpartner für das Projekt


Kommentarer


bottom of page