top of page
Suche

„Kunst im Leerstand“: Künstlergemeinschaft prismO präsentiert Werke in der Vorstadt


Seit 14. Januar 2022 präsentiert die Künstlergemeinschaft prismO des Kulturkreis Oberursel e. V. in Schaufenstern neben der ehemaligen Stadtschänke in der Vorstadt ihre Werke. Zu sehen sind Malerei, Grafik und bemaltes Porzellan.



Bürgermeisterin Antje Runge begrüßt die Umsetzung: „Die Idee, ein kontinuierliches Programm „Kultur im Leerstand“ aufzulegen, hatte ich 2020 ehrenamtlich initiiert und mit etwa 20 Oberurseler Kulturschaffenden und in Kooperation mit der städtischen Wirtschaftsförderung auf den Weg gebracht. In einem Pop-Up-Store können lokale Künstlerinnen und Künstler ihre Arbeiten präsentieren und sich so bekannt machen. Besonders in Zeiten der Pandemie fehlt es an Ausstellungsmöglichkeiten. Für die Besucherinnen und Besucher, die ihre Einkäufe in der Oberurseler Innenstadt erledigen, sind die Bilder bereichernd und schön beim Schaufensterbummel anzuschauen. Kunst und Kultur sind dabei aufwertende Faktoren für die Innenstadt und somit ein positiver Faktor für Immobilienbesitzerinnen und -besitzer durch die Belebung der Innenstadt. Der Künstlergemeinschaft gilt mein Dank für diese Stadtverschönerung, ebenso den Immobilien-eigentümern für die Nutzungsmöglichkeit.“


Auch die Künstlergemeinschaft und die Porzellanmalerinnen und –maler von prismO sind sich einig: Kunst geht überall! Generell und nicht nur in Zeiten der Pandemie ist es der Wunsch der Künstlergemeinschaft, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um ihre vielfältige Malerei, Grafik und bemaltes Porzellan zu präsentieren. Das ist auch in leerstehenden Geschäften machbar.




Abschrecken lassen sie sich dabei auch nicht von den schwierigen Bedingungen, z. B. kein Wasser, kein Strom, keine Aufhängung für Bilder – sie haben improvisiert und freuen sich auf interessierte Bürgerinnen und Bürger, die einen Blick und vielleicht auch ein Gespräch nutzen, um sich mit Kunst zu befassen.


Damit wird in Oberursel nun bereits das dritte Mal eine „Pop Up Galerie“ mit Orscheler Kunst realisiert. Vorerst stellen aus: Birgit C. Morgenstern, Ingrid Schiller, Kasuko Kasuya-Schlegel, Monika Hoksch, Wladimir Lewtschenko, Türkan Lau-Turan, Yüksel Akpidar, Elke Riad-Siewert und Annette Andernacht. Weitere Aktive der aus 13 Künstlerinnen und Künstlern bestehenden Gemeinschaft sollen folgen.



Wer Interesse am Kauf eines Kunstwerks hat, kann unter www.kulturkreis-oberursel.de oder prismo@kulturkreis-oberursel.de Kontakt aufnehmen.



Antje Runge

Bürgermeisterin

Comentarios


bottom of page