top of page
Suche

Mehrweg für Oberursel! Digitale Infoveranstaltung für Gastros & andere Take-Away Anbieter am 13.07.



Fastfood-Verpackungen, Wegwerf-Behälter aus Styropor, Einwegbecher – sie verschmutzen Innenstädte und die Natur. Im Zuge der Corona-Pandemie und die dadurch boomenden Lieferdienste hat sich dieses Problem potenziert. So rechnete der Bundesverband der Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE) bereits 2020 mit einer Zunahme von Plastik- und Verpackungsmüll von etwa 6 % - die genaue Zahl wird zum Jahresende 2021 ermittelt.


Ab 2023 sind alle Unternehmen, die Getränke und Essen zum Mitnehmen anbieten, verpflichtet, Mehrwegverpackungen anzubieten.


Wir wollen in Oberursel mit gutem Beispiel voran gehen! Daher informiert die Stadt in Zusammenarbeit mit der Lokalen Oberurseler Klimainitiative (LOK) am Dienstag, 13.07.2021, die Oberurseler Gastronomie zum Thema „Mehrweg“. FairCup/Fairbox, Go Kidogo, Pfandbox, reCIRCLE, Recup/Rebowl, Tiffin Loop und Vytal werden ihre Systeme vorstellen.


„Mehrweg ist ein wichtiger Beitrag zur Müllvermeidung und damit zum Umwelt- und Klimaschutz. Viele Oberurseler Gastronomen und Take-Away-Anbieter haben sich bereits mit dem Thema beschäftigt. Wir als Stadt wollen eine weitere Möglichkeit zur Information anbieten und freuen uns auf eine rege Teilnahme am 13. Juli. So sollen in Oberursel möglichst frühzeitig viele Gastronomen, Bäcker und Metzger für Mehrwegsysteme gewonnen werden“, so der Erste Stadtrat und Umweltdezernent Christof Fink.


Informationen zur Veranstaltung:


Wann? 13.07.2021, 10.00 – 12.00 Uhr


Wo? Digital über Zoom. Der Teilnahme-Link wurde bereits vielen Gastronomen und Take-Away-Anbietern von der städtischen Wirtschaftsförderung zugesendet. Gastronomen, die noch keinen Link erhalten haben, können ihn beim Citymanager Marcus Scholl unter wirtschaftsfoerderung@oberursel.de erhalten.

Komentarze


bottom of page