Minecraft-Workshops für TheJoCraft in der Stadtbücherei


„Was spielst Du da eigentlich?“ - Minecraft-Workshops für Kids und Eltern mit TheJoCraft in der Stadtbücherei


Am Samstag, 14. März 2020, bietet die Oberurseler Stadtbücherei, Eppsteiner Straße 16-18, einen Minecraft-Workshop für Kinder zwischen 10 und 13 Jahren und ihre Eltern an. Der erste Teil, von 10 Uhr bis 14 Uhr inkl. Mittagssnack ist nur für die Kinder – im zweiten Teil von 14 Uhr bis 17 Uhr schauen die Eltern ihren Kindern über die Schulter und lernen, selbst etwas zu bauen. Voraussetzung bei den Kids ist der sichere Umgang mit Minecraft.


In der Stadtbücherei kann man täglich sehen, wie beliebt das Spiel Minecraft bei Kindern ist. Eifrig werden am Tablet Welten erbaut, Handlungen erfunden und Geschichten gespielt. Eltern verstehen oft nicht, was an Minecraft fasziniert bzw. werden es bei der beeindruckenden Geschwindigkeit, in der die Kinder Welten erstellen und in ihnen agieren, schwer haben, einen Einblick in das Spiel zu gewinnen. Und doch empfehlen Medienpädagog/innen Eltern, sich auf das, was Kinder so fasziniert, einzulassen – auch und gerade im Bereich der neuen Technologien wie Tablet, Smartphone und Konsole.

Also, liebe Eltern: Betrachten Sie Ihre Kinder als Expert/innen in einem Gebiet, in dem sie selbst etwas dazulernen können. Lassen Sie sich von den Kindern zeigen, was Minecraft alles kann und wieviel Freude es macht, zu erfinden, zu bauen und zu spielen.


Josef Heinrich (bekannt als TheJoCraft aus You Tube) hat schon in den letzten Jahren sehr erfolgreich Minecraft-Workshops für Kids durchgeführt. Diesmal möchte er nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern mit im Boot haben und wird u. a. interessante Hinweise zum Spiel geben, von dessen pädagogischem Wert er übrigens überzeugt ist. Bei Minecraft sind Fantasie, Geschick und die Bereitschaft, mit anderen etwas gemeinsam zu gestalten, großgeschrieben.


Der Eintritt ist frei! Anmeldung bitte immer für ein Kind mit einem Elternteil ab Freitag, 21. Februar 2020, direkt in der Stadtbücherei oder unter 06171 62870 wird gebeten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Christof Fink

Erster Stadtrat