top of page
Suche

Nächste Probe der Zivilschutzsirenen am Samstag, 28.01.2023, um 12 Uhr – Sirenenausbau geht weiter

An jedem vierten Samstag im Januar, April, Juli und Oktober werden um 12 Uhr die Sirenenanlagen im Oberurseler Stadtgebiet überprüft. Erneut werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, sich an der Umfrage unter www.oberursel.de/sirene zu beteiligen und über die Hörbarkeit des Sirenensignals zu berichten.





Für die Probe werden im Stadtgebiet am Samstag, 28. Januar 2023, zwischen 12 Uhr und 12.30 Uhr, die Sirenen an sieben Standorten mit dem Zeichen „Feueralarm“ überprüft. Auch Warnapps wie die „Hochtaunuskreis-App“ werden, wie bei den letzten Überprüfungen, ausgelöst.


Die Feuerwehr möchte nochmals auf die in Oberursel genutzten Sirenensignale aufmerksam machen und hat dafür eine Infografik zu den Tönen erstellt.




Die einzelnen Signale sind auch unter https://feuerwehren-oberursel.de/sirenensignale abrufbar. Bitte machen Sie sich mit den Signalen vertraut, damit im Ernstfall jeder weiß, was zu tun ist!


„Der Ausbau der Sireneninfrastruktur auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse, auch durch die zahlenreichen Rückmeldungen aus der Bürgerschaft, ist wichtig und geht voran. Alle notwendigen Ausschreibungen sind bereits abgeschlossen“, erläutert der Erste Stadtrat und Feuerwehrdezernent Christof Fink. „Wir beginnen noch im laufenden Quartal mit dem Bau von zwei neuen Sirenen in Oberursel-Nord und werden dann im Laufe des Jahres alle Bestandssirenen modernisieren, damit diese in einem Verbundsystem arbeiten“, so Stadtbrandinspektor Valentin Reuter abschließend.



Christof Fink

Erster Stadtrat

Kommentare


bottom of page