NBO sucht Helfer für "Fit mit IT-Medien"


Individuelle kostenlose Hilfe in der Anwendung heutiger IT-Geräte durch Ehrenamtliche in der Stadtbücherei – dringend Freiwillige gesucht

Computer, Tablett, Smartphone oder eBook – fast jeder hat inzwischen mindestens eines dieser Geräte. Dennoch ist nicht jeder sicher in der Hand­habung oder hat Fragen zu Hard- und Software. Dafür hat das Netzwerk Bürgerengagement Oberursel (NBO) seit August 2019 das neue  kostenfreie Projekt „Fit mit IT-Medien“ in der Stadtbücherei Oberursel, gestartet. Ratsuchende werden einmal im Monat individuell in der Anwendung und Nutzung von modernen IT-Geräten geschult und es wird bei den unterschiedlichsten Fragestellungen geholfen.


„Unser neues Angebot wurde von Anfang an toll angenommen. Mittlerweile ist der Zuspruch so groß, dass unsere Ehrenamtlichen zwischen 10 Uhr und 13 Uhr oftmals nicht alles bewältigen können. Eine Beratung kann eben auch mal eine Stunde dauern. Und wir möchten die Ratsuchenden ungern lange warten lassen oder am Ende wegschicken und auf den nächsten Termin vertrösten“, so Wolfgang Börner vom NBO. „Daher suchen wir dringend weitere Freiwillige, die uns unterstützen können. Interessierte sollen sich gerne melden - man muss kein Softwareentwickler sein für die Fragen, die hier gestellt werden“, so Börner abschließend.  


Wenn Sie sich selbst fit in der IT-Anwendung fühlen und weniger Fitten helfen möchten, steht Wolfgang Börner von der Ehrenamtsagentur unter der E-Maildresse zeit_spenden@oberursel.de gerne für Rückfragen aller Art zur Verfügung.

Der nächste Beratungstermin „Fit mit IT-Medien“ findet übrigens am Samstag, 18. Januar 2020, von 10 Uhr bis 13 Uhr in der Stadtbücherei statt.


Hans-Georg Brum

Bürgermeister