• Admin

Neuer Carsharing-Platz in Oberstedten


Foto: book-n-drive

In vielen Großstädten hat sich das Carsharing bereits seit Jahren durchgesetzt. Die Menschen verzichten aufgrund des gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehrsnetzes auf das eigene Fahrzeug und sparen so die oft sehr hohen Unterhaltungskosten. Ist doch einmal ein Auto nötig, greifen sie auf Carsharing-Anbieter zurück. Bei book-n-drive, dem größten Anbieter im Rhein-Main-Gebiet, nutzen inzwischen schon über 40.000 Menschen diese Flexibilität des Carsharings.


Auch in Oberursel (Taunus) ist die Firma book-n-drive seit mehreren Jahren mit einem Carsharing-Angebot vertreten - und das „Auto-Teilen“ wird rege genutzt, besonders für kurze Strecken. Aktuell gibt es ein Fahrzeug im Parkhaus Altstadt im Holzweg, ein weiteres, mit Elektroantrieb, in der Korfstraße 2 bei City Zweirad GmbH, vier Fahrzeuge am Oberurseler Bahnhof, dort ebenso ein Transporter und ein cityFlitzer-Pool mit Platz für vier cityFlitzer.


Zum 10. Februar 2019 wurde auch Oberstedten an das Carsharing-Angebot angeschlossen: für ein Jahr hat book-n-drive dort am Alten Rathaus einen Stellplatz angemietet.


„Wir freuen uns, dass viele Menschen vom Carsharing Gebrauch machen. Das Angebot könnte, zumindest auf lange Sicht, auch dazu beitragen, den Besitz, z. B. von Zweitwagen, zu reduzieren. Mit Oberstedten wird nun auch der erste Ortsteil an das Angebot angeschlossen“, freut sich der Erste Stadtrat und Verkehrsdezernent Christof Fink.


Das Ausleihen ist einfach: Interessierte können sich unter www.book-n-drive.de kostenlos anmelden und bei city Zweirad freischalten lassen. Per Internet oder App wird ein Auto ausgewählt und reserviert oder gebucht. Die Öffnung erfolgt am Auto mit der Kundenkarte. Neben der Fahrt entstehen keine weiteren Kosten – nur wer fährt, zahlt.


Christof Fink

Erster Stadtrat