Neuer Citymanager: Marcus Scholl



Marcus Scholl ist der neue Citymanager in Oberursel – attraktive und lebendige Innenstadt im Fokus


Am 1. Juli 2019 hat Marcus Scholl seine Tätigkeit als Citymanager bei der Stadt Oberursel (Taunus) begonnen. Marcus Scholl (49) lebt in Frankfurt und war in den letzten 20 Jahren selbständig tätig mit seiner Agentur „scholl promotions“. Der Schwer­punkt seiner Agenturtätigkeit lag im Künstler­management und der Durchführung von Events, sehr oft Charity-Projekte.


Seit vielen Jahren hat Marcus Scholl einen starken Bezug zu Oberursel, da zahlreiche seiner Projekte hier in der Stadt ihren Dreh- und Angelpunkt hatten und haben. Als Beispiele seien die Durchführung des Comedy Festivals KAPP (2005 und 2006) oder die Eisbahn auf dem Epinay-Platz zur Belebung der Innenstadt (2006 und 2007) genannt.

Der Zimmersmühlenlauf der Oberurseler Werk-stätten, dessen Ideengeber er 2003 war, und für den er von Beginn an bis 2019 für die Organisation, das Sponsoring und die Pressearbeit verantwortlich zeichnete, ist ein nicht mehr wegzudenkendes jährliches Event, mit stetig steigenden Teilnehmer­zahlen und einer sehr hohen Resonanz in der gesamten Stadt.

Im Rahmen der Oberurseler Ausbildungstour, die seit 2014 sehr erfolgreich durchgeführt wird, war Marcus Scholl für die Schultour verantwortlich und Ansprechpartner für die Schulen und Unternehmen. Im Rahmen des Hessentages 2011 beauftragte ihn die Stadt von 2010 bis 2011 für die Akquise und Betreuung der Sponsoren.

Bürgermeister Hans-Georg Brum: „Wir haben uns für Marcus Scholl als unseren Citymanager ent­schieden, weil er über umfangreiche Erfahrungen im Stadtmarketing verfügt und sich vor Ort bestens auskennt. Er verfügt bereits über ein sehr gutes Netzwerk in der Stadt – das sind die besten Voraus­setzungen, um die Innenstadt weiter voran zu bringen.“

Wirtschaftsförderung – Citymanagement

Das Citymanagement ist Teil der Abteilung Wirt­schaftsförderung, die von Ulrike Böhme geleitet wird. Neben der aktiven Begleitung von Unterneh­men vor Ort und der Ansprache ansiedlungsinteres­sierter Firmen bietet die Wirtschaftsförderung Orien­tierungsberatung für Gründer und Unternehmen mit vielen Tipps zu Gewerbeflächen, Kontakten zu Immobilien-Eigentümern und Fachexperten, Förder­mitteln, Netzwerken und Plattformen der Region.

Eine Reihe eigener Veranstaltungen, wie das Business Frühstück oder die Standortdialoge, ge­hören ebenso zum Aufgabenportfolio der Wirtschaftsförderung.

Seit 2014 ist die Wirtschaftsförderung auch für die Organisation und Durchführung der Oberurseler Ausbildungstour verantwortlich, die sehr erfolgreich mit zahlreichen Unternehmen vor Ort für Jugend­liche angeboten wird.  

Die Ziele des Citymanagements sind:


die Stärkung des Handelsstandorts OberurselInitiierung positiver Impulse für die Innenstadt­entwicklungVerbesserung der ErreichbarkeitVerbesserung der Angebotsqualität.

Marcus Scholl kümmert sich in diesem Rahmen um neue Gewerbeflächen und Räumlichkeiten für Be­triebe und sorgt für ein funktionierendes und an­sprechendes Geschäftsumfeld. Die Erschließung neuer Kundengruppen ist eine weitere Aufgabe des Citymanagers, außerdem auch die weitere Um­setzung des freien W-LANS in der Stadt. Die Be­werbung der Geschäftswelt im Portal „Oberursel im Dialog“ wie auch das Kontakten und Netzwerken innerhalb der City sind weitere Arbeitsschwer­punkte.

Marcus Scholl: „Oberursel ist einfach eine sehr sym­pathische Stadt mit einer sehr persönlich enga­gierten Unternehmerschaft. Mich freut es, mit wel­cher Offenheit mir die Menschen hier in Oberursel begegnen. Toll ist, wie vielfältig und konstruktiv hier in den (Unternehmer-)Netzwerken und Vereinen wie z.B. fokus O. und Oberursel Card zusammen gear­beitet wird. Das sind natürlich beste Voraus­setzungen für meinen Job. Denn als Teamplayer weiß ich: Nur gemeinsam lässt sich die beste Schlagkraft entwickeln. Was mich antreibt, ist Ober­ursel als Einkaufsstadt weiter zu entwickeln und hier die Akteure vor Ort digital und analog noch stärker miteinander zu vernetzen. Auch die Aufenthalts­dauer in der City zu verbessern und das aktuelle Thema Nachhaltigkeit sehe ich als wichtige Ziele meiner täglichen Arbeit.“

Hans-Georg Brum

Bürgermeister


#deutsch