top of page
Suche

Oberursel repariert im Dezember – Fortsetzung nach der Winterpause im Februar 2023


Am Samstag, 3. Dezember 2022, heißt es im Georg-Hieronymi-Saal des Oberurseler Rathauses zwi­schen 10 und 13 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr „Oberursel repariert“. Gemeinsam reparieren zehn Ehrenamtliche des Netzwerks Bürgerengagement Oberursel (NBO) und des Deutschen Amateur-Radio-Clubs e. V. defekte Elektro-Geräte. Eine An­meldung ist nicht erforderlich.





Die Instandsetzung der Geräte ist kostenlos, lediglich notwendige Materialkosten werden berechnet. Bei erfolgreicher Reparatur freuen sich die Ehrenamt­lichen über eine Spende. Diese Beträge werden gesammelt, auf ein Konto eingezahlt und wiederum für einen guten Zweck gespendet, wie zum Beispiel kürzlich für die Ukraine. Ab und zu wird davon auch ein neues Gerät für die Reparaturen angeschafft oder als Dankeschön eine kleine Feier für die Ehrenamtlichen veranstaltet.


Die Werkstatt befindet sich im Georg-Hieronymi-Saal, Rathaus Oberursel (Taunus), Oberhöchstadter Straße 7 (Seiteneingang des Rathauses – an der Einfahrt Tiefgarage Stadthalle).


Neben dem Spaß am Basteln und Tüfteln soll die Kommunikation nicht zu kurz kommen. Die Werkstatt steht für alle offen, auch wenn jemand nichts zu reparieren hat, aber möglicherweise den einen oder anderen Tipp auf Lager oder einfach nur neugierig ist – Sie sind herzlich willkommen, Kaffee und Kuchen wird auch angeboten.


Ein Hinweis zum Ablauf: Erfahrungsgemäß kann der Andrang groß werden, dann kann es vorkommen, dass ab 11.30 Uhr keine Aufträge mehr angenom­men werden können. Die Kundinnen und Kunden können dann gerne mit ihren Geräten einen neuen Anlauf beim nächsten Termin nach der Winterpause am Samstag, 4. Februar 2023, nehmen.



Antje Runge

Bürgermeisterin

留言


bottom of page