top of page
Suche

Oberurseler Perspektiven: Internatio­nale Oberurseler im Gespräch mit Bürgermeisterin Antje Runge

Erstmalig findet die neue Gesprächsreihe „Ober­urseler Perspektiven“ des Trägervereins Kommuni­kationszentrum Altstadt (TKzA)* am Dienstag, 19. Juli 2022, 19 bis 21 Uhr, im Kulturcafé Windrose, Strackgasse 14, statt. An diesem Abend ist Oberur­sels Bürgermeisterin Antje Runge Gastgeberin, um gemeinsam mit den Oberurselern Dr. Yalın Gündüz, Ahmad Bilal Nazari und Jingyi Shi über die unterschiedlichen Perspektiven als internationale Oberurseler zu sprechen. Wie sehen sie Oberursel? Was wünschen sie sich? Was sollte besser werden?





Über die Veranstaltung

An diesem Abend geht es um die Frage, wie die internationalen Oberurseler ihre kulturelle Identität und diversitären Erfahrungen in unsere Stadt einbringen können und damit ihre Heimatstadt Oberursel mitgestalten bzw. zur Entwicklung der Stadtgesellschaft beitragen. Oberursel ist eine internationale Stadt mit Bürgerinnen und Bürgern aus 120 Nationen. Die Vielfalt der Erfahrungen und Perspektiven bewirken eine Veränderung, lassen Neues entstehen und sind eine echte Chance!


Zum Gespräch werden kleine Speisen und Getränke angeboten.

Unter dem Titel "Oberurseler Perspektiven" wird der Trägerverein Kommunikationszentrum Altstadt künf­tig immer wieder zu Gesprächs- und Diskussions­veranstaltungen einladen, bei denen Menschen ihre Stimmen einbringen können, die in Oberursel bisher wenig gehört werden.

Der Eintritt ist frei.


* Mitglieder des Trägervereins Kommunikations­zentrum Altstadt sind die Stadt Oberursel (Taunus), der Kultur- und Sportförderverein Oberursel (KSfO), der Verein Windrose e. V. und die Katholische Pfarrei St. Ursula.




Antje Runge

Bürgermeisterin

تعليقات


bottom of page