top of page
Suche

Offenes Impfen am Samstag, 23. April im Rathaus von 12.00 bis 14.30 Uhr

+++Unkompliziert und ohne Anmeldung+++


Der nächste, offene Impftermin der Hochtaunus­kliniken im Großen Sitzungssaal des Rathauses Oberursel wird am Samstag, 23. April 2022, von 12.00 bis 14.30 Uhr angeboten – wie bisher ohne Voran­meldung. Der nächste Termine findet am 30. April statt.



„Denken Sie rechtzeitig an die Auffrischung Ihrer Impfung und nutzen Sie dieses unbürokratische Impfangebot der Hochtaunuskliniken hier vor Ort, ohne lange Anfahrtswege“, appelliert Bürger­meisterin Antje Runge an die Bürgerinnen und Bürger.


Bei den Impfungen im Rathaus ist jeder ab 12 Jahren willkommen, der eine Erst-, Zweit- oder Booster-Impfung benötigt. Geflüchtete aus der Ukraine, denen keine Dokumente vorliegen, können sich trotzdem impfen lassen – es erfolgt dann eine Grund­immunisierung.


Alle Personen älter als 18 Jahre können nach Einzel­fallentscheidung des Arztes eine 4. Impfung bekom­men. Voraussetzung dafür ist, dass die 1. Booster-Impfung bereits drei Monate zurückliegt.


Eine Anmeldung fürs Impfen im Rathaus ist nicht nötig. Geimpft wird mit einem mRNA-Vakzin und auch mit dem neuen Novavax-Impfstoff.

Ein wichtiger Hinweis: Kinder unter 12 Jahren werden ausschließlich im Impfzentrum Bad Hom­burg, Am Grünen Weg 1, 61352 Bad Homburg, geimpft!


Eine ärztliche Beratung gibt es bei den Samstags-Impfungen im Rathaus an Ort und Stelle. Bitte den Personalausweis, die Krankenkassenkarte, einen Impfpass (falls vorhanden) sowie eine FFP2-Maske mitbringen. Um Wartezeiten zu vermeiden, bitte möglichst die zur Aufklärung notwendigen Doku­mente ausgefüllt mitbringen. Diese findet man auf der Website des RKI zum Download unter: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html


Weitere Infos gibt es auf der Website der Hochtaunus-Kliniken unter: https://www.hochtaunus-kliniken.de/impfzentrum-hochtaunus.


Impfungen mit und ohne Termin in den Impfzentren

Wer am Samstags-Termin keine Zeit hat oder lieber einen Termin reservieren möchte, kann sich direkt in einem der drei Impfzentren impfen lassen, die die Hochtaunus-Kliniken an ihren Standorten Bad Homburg, Königstein und Usingen betreiben. Termine können online gebucht werden unter https://www.hochtaunus-kliniken.de/impfzentrum-hochtaunus#reg


Wer sich unkompliziert ohne Voranmeldung impfen lassen möchte, kann dies freitags von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bad Homburger Impf­zentrum am Grünen Weg 1 tun.


In der genannten Zeit ist jeder ab 12 Jahren willkommen, der eine Erst-, Zweit- oder Booster-Impfung benötigt. Geimpft wird mit einem mRNA-Vakzin. Eine Auf­frischungsimpfung (4. Impfung) ist ausschließlich nach Einzelfallentscheidung des Arztes bei Perso­nen möglich, bei denen aufgrund von Vorerkrankungen mit einer erwartbar stark verminderten Impfantwort oder einem nach der dritten Impfung erneut starken Abfall der Antikörper zu rechnen ist. Dies kann auch für hochbetagte Menschen gelten, deren dritte Impfung schon mehr als drei Monate zurückliegt.


Bitte den Personalausweis, die Krankenkassen­karte, einen Impfpass (falls vorhanden) sowie eine FFP2-Maske mitbringen. Um Wartezeiten zu ver­meiden, werden Impfwillige gebeten, möglichst die zur Aufklärung notwendigen Dokumente ausgefüllt mitzubringen.


Hinweise zum Impfen in 23 Sprachen

Alle Infos zum Corona-Virus und der Impfung sowie die neuesten Beschlüsse der Bundesregierung, aber auch praktische Hinweise zu Hygiene und Quarantäne in 23 Sprachen finden sich hier:


Für die Impftermine im Rathaus gibt es einen mehrsprachigen Flyer, den man einfach weiterleiten kann. Den Flyer mit den April-Terminen gibt’s zum Runterladen unter www.oberursel.de, direkt auf der Startseite.



Antje Runge

Bürgermeisterin





Comments


bottom of page