top of page
Suche

Sachbearbeiter/in Organisation (w/m/d) gesucht



Im Geschäftsbereich 10 „Verwaltungssteuerung“, Abteilung 101 „Organisation und IT“ ist zum 01.04.2023 eine Stelle als


Sachbearbeiter/in Organisation (w/m/d)


neu zu besetzen. Bei der Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle nach Besoldungsgruppe A 11 HBesG bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Organisationsentwicklung, Prozesse

  • Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie in Kooperation mit der IT

  • Aufbau, Pflege und Entwicklung eines internen Kontrollsystems

  • Aufbau, Pflege und Entwicklung eines Vertragskatasters

  • Entwicklung, Aufbau und Pflege eines allgemeinen Kennzahlensystems in Kooperation mit dem Geschäftsbereich Finanzen

  • Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten

  • Interne bzw. städtische Vorschriften

  • Finanzen

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium als Diplom Verwaltungswirt/in, Verwaltungsfachwirt/in Verwaltungsbetriebswirt/in, Studium der Wirtschaftswissenschaften, Business Development oder einem vergleichbaren Studiengang

  • Kenntnisse im kommunalen Organisationsmanagement und hohes Organisationsgeschick

  • Kenntnisse in der Struktur einer Kommunalverwaltung und den einschlägigen gesetzlichen Grundlagen sind wünschenswert

  • Grundkenntnisse im Bereich der kommunalen IT-Anwendungen

  • Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen

  • Prozess- und ergebnisorientiertes Handeln

  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit

  • Verhandlungsgeschick

  • Flexibilität, Kreativität, Innovations- und Veränderungsbereitschaft

Wir bieten:

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag bzw. ein Beamtenverhältnis im gehobenen Dienst für eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit

  • Jährliches Leistungsentgelt

  • Zusätzliche, betriebliche Altersvorsorge im Beschäftigtenbereich

  • Kostenloses Premium Job-Ticket für das RMV-Gebiet

  • Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr

  • Betriebliche Sozialarbeit und Betriebliches Gesundheitsmanagement

  • flexible Arbeitszeitgestaltung zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf

  • Möglichkeit einer Home-Office Vereinbarung nach der gültigen Dienstvereinbarung

  • Fortbildungsmöglichkeiten

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.11.2022 an den Magistrat der Stadt Oberursel (Taunus), Postfach 1280, 61402 Oberursel (Taunus) oder per Mail an jobs@oberursel.de


Hinweis: Eine Kostenerstattung von eventuellen Reisekosten in Verbindung mit einem Vorstellungsgespräch kann nicht erfolgen.


Mit der Abgabe der Bewerbung willigt die/der Bewerber/in in die Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

コメント


bottom of page