top of page
Suche

Sanierung Eppsteiner Straße – Installation einer Bodenluftabsauganlage




Nach erfolgtem Rückbau der ursprünglichen Sanie­rungsanlage auf der ehemaligen Sanierungsfläche in der Eppsteiner Straße wird wie geplant vorüber­gehend eine kompakte Bodenluftabsauganlage zur Reduzierung noch vorhandener Restbelastungen im Untergrund installiert. Der Aufbau dieser Anlage erfolgt ab morgen.


Im Zuge der von 2012 bis 2020 durchgeführten Sanierung des Grundstücks in der Eppsteiner Straße wurde das mit leichtflüchtigen halogenierten Kohlenwasserstoffen (LHKW) belastete Grundstück erfolgreich saniert und mehr als vier Tonnen an Schadstoffen aus dem Untergrund extrahiert. Ledig­lich in einem kleinen Bereich unter einem Gebäude sind noch Restbelastungen im Boden vorhanden. Die Bodenluft unter diesem Gebäude soll mit der dann installierten Anlage abgesaugt werden, so dass dadurch eine weitere Sicherung des Unter­grundes erfolgt.


Die Bodenluftabsaugung ist Teil der Nachsorge­phase innerhalb der Sanierung. In dieser abschlie­ßenden Phase werden auch weiterhin regelmäßig die LHKW-Konzentrationen in der Außen-, Boden- und Raumluft gemessen.



Christof Fink

Erster Stadtrat


Komentarze


bottom of page