top of page
Suche

„SpendenEi“ geht in die zweite Runde



Stadtwerke Oberursel unterstützen Vereine über digitale Crowdfunding-Plattform TaunaCrowd


Oberursel, 01.02.2022. Im vergangenen Jahr hat die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH auf ihrer Crowdfunding-Plattform TaunaCrowd (www.taunacrowd.de) eine sehr erfolgreiche Aktion durchgeführt: das „SpendenEi“. Gemeinnützige Vereine und Initiativen aus dem Hochtaunuskreis konnten ihre Projekte auf der Online-Plattform einstellen und Geld für diese sammeln. Zusätzliche finanzielle Unterstützung erhielten die Projekte dabei nicht nur über den TaunaCrowd-Förderkorb, den die Stadtwerke Oberursel auf monatlich 1000 Euro erhöht hatten, sondern auch durch deren Kund*innen. Denn im Vorfeld der Aktion hatten die Stadtwerke Oberursel Spenden-Voucher verschickt, die für die Projekte eingelöst werden konnten.

Vereinsprojekte gesucht


Die erfolgreiche SpendenEi-Aktion der Stadtwerke Oberursel geht im April in die zweite Runde: Vom 08.04 bis 15.05.2022 können gemeinnützige Vereine und Initiativen aus dem Hochtaunuskreis wieder Unterstützer*innen für ihre Projekte gewinnen.

„Im letzten Jahr konnten wir neun erfolgreiche Projekte mit einer Gesamt-Spendensumme von 40.432 Euro auf der Online-Plattform generieren. Mitmachen lohnt sich für alle gemeinnützigen Initiativen und Vereine im Hochtaunuskreis“, so Julia Antoni, Geschäftsführerin der Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH.

Auch in diesem Jahr gibt es jede Menge zusätzliche Förderung - über den TaunaCrowd-Förderkorb der Stadtwerke Oberursel, Spenden-Voucher und eine ganz besondere Facebook-Aktion.


Wer bei der Aktion mitmachen will, sollte sein Projekt bis 13.03.2022 auf der TaunaCrowd angelegt haben.


Unter https://www.taunacrowd.de/projects/overview können sich alle Interessenten die Projekte anschauen, die bereits über die TaunaCrowd erfolgreich finanziert wurden.


Zudem bieten die Stadtwerke Oberursel gemeinsam mit ihrem Crowdfunding-Partner fairplaid am 01.03.22, um 17:30 Uhr, ein kostenloses Webinar mit Tipps und Tricks rund um Crowdfunding und das SpendenEi an: Hier kann man sich dazu ganz einfach anmelden.

Detaillierte Informationen zur „SpendenEi-Aktion“ gibt’s unter https://www.taunacrowd.de/spenden-ei


Einfaches Prinzip


Die TaunaCrowd funktioniert nach dem Alles oder nichts-Prinzip: Projektstarter*innen, die finanzielle Unterstützung für die Umsetzung eines gemeinnützigen Projekts benötigen, beschreiben dieses auf der Crowdfunding-Plattform. Der Förderbedarf und der Spendenzeitraum werden auf der TaunaCrowd öffentlich gemacht. Innerhalb von maximal 60 Tagen können die Projektstarter*innen bei Familie, Freunden und Bekannten sowie über soziale Netzwerke und sonstige Medien für ihr Projekt werben und Geld zur Verwirklichung ihres Lieblingsprojektes einsammeln. Wenn die anfangs definierte Summe zusammenkommt, wird der Betrag ausgezahlt. Wird das Ziel verfehlt, erhalten die Unterstützer*innen ihr Geld automatisch zurück. Sollte mehr Geld für ein Projekt zusammenkommen als ursprünglich geplant, profitieren die Projektstarter*innen, denn das Crowdfunding ist nach oben offen.


Weitere Informationen zur TaunaCrowd gibt es unter www.taunacrowd.de oder unter Telefon 06171 509-134.

bottom of page