Kategorien

  • Admin

Startschuss für den Hessischen Gründerpreis

Aktualisiert: 9. Apr 2019


Du bist Gründer*in, Nachfolger*in in einem bestehenden Unternehmen oder du bist noch am Studieren und hast eine geniale Gründungsidee? Dann bewirb dich jetzt für den Hessischen Gründerpreis 2019!


PK 27.03.2019, Wetzlar – Elisabeth Neumann, Manfred Wagner, Dr. Andreas Kaufmann und Markus Schott (v.l.n.r.)

"Es kommt darauf an, Gründerinnen und Gründer zu motivieren, gute Beispiele zu belohnen und ins Scheinwerferlicht zu rücken, um die Kultur der Selbstständigkeit zu stärken", so der Hessische Wirtschaftsfminister und Schirmherr Tarek Al-Wazir.

Wie profitieren Gründer*innen von einer Teilnahme am Hessischen Gründerpreis?


Der Preis würdigt die erbrachten Leistungen erfolgreicher Gründer*innen und stellt diese pressewirksam dar. Deshalb ist der Hessische Gründerpreises nicht mit Geld- oder Sachpreisen dotiert, sondern bezieht die Halbfinalisten und Finalisten in die immer stärker werdende Öffentlichkeitsarbeit rund um den Hessischen Gründerpreis ein. Alle Preisträger*innen gewinnen zudem einen professionellen Unternehmensfilm.

Andrea Bienia, Preisträgerin 2015, "Genaehtes - Die Nähschule in Lorsch"
»Ich wurde in vielen überregionalen und regionalen Zeitungen, im Radio und im Fernsehen vorgestellt, wo ich als Einzelunternehmerin sonst keine Chance gehabt hätte. Letztendlich hatte der Einzug ins Finale einen Medienwert von etwa 120.000 Euro, was einfach toll ist.« Andrea Bienia

Wer kann mitmachen?


Die Teilnahme am Wettbewerb »Hessischer Gründerpreis« ist kostenlos.

Teilnehmen können Hessische Gründerinnen und Gründer, die die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Die Selbstständigkeit wird noch nicht mehr als 5 Jahre ausgeführt (2014-2019).

  • Der Unternehmer bzw. die Unternehmerin kann von seinem bzw. ihrem Unternehmen leben.

  • Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Hessen.


Wie, wo und wann kann ich mich bewerben?


Einsendeschluss ist Donnerstag, 06.06.2019.

Bewerbungen können per E-Mail an info@hessischer-gruenderpreis.de oder per Post an


Initiativkreis Gründertage Hessen

c/o KIZ SINNOVA gGmbH

Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47

63065 Offenbach


geschickt werden. Bewerben kannst du dich in den Kategorien:

  • Innovative Geschäftsidee

  • Zukunftsfähige Nachfolge

  • Gesellschaftliche Verantwortung

  • Gründung aus der Hochschule

Alle Informationen zur Anmeldung findest du unter: https://hessischer-gruenderpreis.de/mitmachen


Ablauf nach der Bewerbung


BU: Die Preisträger der vier Kategorien des Hessischen Gründerpreises 2018 in Wiesbaden

Mitte August Bekanntgabe der Gewinner*innen des Halbfinales


29.08.2019 um 17:00 Uhr freiwililliges Vorbereitungstraining fürs Halbfinale bei KPMG im Squaire, Flughafen Frankfurt


16.09. bis 24.09.2019 Halbfinale - deine Aufgabe hier ist es, in nur 5 Minuten, die Jury von deiner Gründung zu begeistern


01.11.2019 Finale bei der Leica Camera AG im Leitz-Park in Wetzlar - hier präsentierst du dein Unternehmen im Rahmen der Fachtagung der Hessischen Gründungsförderer mit einem Messestand. Die Preisverleihung ist am selben Abend.


Zur Website des Hessischen Gründerpreises: https://hessischer-gruenderpreis.de/


Oberurseler Gründer*innen im Portrait findest du hier.


Tags

Weitere Beiträge