top of page
Suche

„Tag des Fahrrads 2021“ in der Adenauerallee

Aktualisiert: 2. Sept. 2021

Jetzt zum Fahrradbasar anmelden!



„Tag des Fahrrads 2021“ in der Adenauerallee am Sonntag, 19.09.2021, 11.00 bis 17.00 Uhr


Die Fahrrad- und Touristikmesse „Tag des Fahrrads“ wurde im Februar aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Am Sonntag, 19.09.2021 findet dafür eine Ersatzveranstaltung in der Adenauerallee statt. Der „Tag des Fahrrads“ startet um 11.00 Uhr mit Informationsständen und tollen Radfahraktionen.


Jetzt gebrauchte Fahrräder und Pedelecs zum Fahrradbasar anmelden!

Auch der beliebte Fahrradbasar findet wieder statt. Der ADFC Hochtaunus e.V. organisiert dafür zwei einstündige Fahrradbasare (11.30 Uhr und 15.00 Uhr). Vormittags werden Kinder- und Jugendräder sowie Fahrräder bis 200 Euro angeboten, nach­mittags sind höherwertige Fahrräder, E-Bikes und Pedelecs zu haben.


Hier können von Jedermann gebrauchte Fahrräder und Elektroräder, die sogenannten Pedelecs, an eine große Zahl von Interessenten verkauft werden. Dazu kann man sein Rad ganz einfach auf www.oberurselimdialog.de/tagdesfahrrads anmelden. Die Anmeldung ist ab sofort bis zum 18.09.2021 möglich.


Der Basar wird von ehrenamtlichen Helfern des ADFC Hochtaunus e.V. (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) betreut. Weitere Informationen zur Anmeldung, Ablauf und Gebühren findet man ebenfalls auf der Veranstaltungshomepage.


Fahrrad-Codierung

Die Fahrrad-Codierung durch die ADFC-Experten ermöglicht es Käufern und Besuchern, ihr Fahrrad sofort gegen Diebstahl zu schützen. Dabei kann durch das „Nadelverfahren“, ähnlich einem Nadel­drucker, beim E-Bike auch gleich Akku oder ande­res Zubehör mitcodiert werden. Hierfür sind der Kaufbeleg und der Personalausweis mitzubringen. Die Radcodierung kostet 15 Euro (10 Euro für ADFC-Mitglie­der).


Fahrradsicherheit

Die Stadt Oberursel (Taunus) stellt ihre Aktivitäten rund um den Radverkehr vor und hat dabei u.a. das Thema „Fahrradsicherheit“ im Fokus. Mit kindge­rechten Malplakaten werden die Jüngsten an das Thema herangeführt. Dann können sie z.B. die Beleuchtung und Katzenaugen ordnungsgemäß an einem Fahrrad platzieren und so zeigen, mit welcher Ausstattung ein Fahrrad verkehrssicher ist.


Präsentation der Freizeit-Region „Taunus“

Zum Thema Tourismus stellen Stadt Oberursel (Taunus) und Taunus Touristik Service e.V. interes­sante Perspektiven und die Vielfalt der Stadt und der Region heraus. An den Ständen können sich Besucherinnen und Besucher über die schönen Facetten der Natur- und Erlebnisregion Taunus informieren.


Probefahrten

Die Lokale Oberurseler Klimainitiative stellt Fahrräder mit Lastenanhängern unter dem Motto „Kleine Lasten“ zum Probefahren zur Verfügung. Mit dem Lastenanhänger können kleine Einkäufe ganz leicht transportiert werden.


Auch das Lastenradzentrum GOYAGO GmbH stellt Inklusionsräder, Familienlastenräder und Businessräder zum Probefahren zur Verfügung.


Zudem besteht die Möglichkeit zu einer kleinen Rundfahrt mit einer E-Rikscha.


Fahrradwaschanlage

Oberursel ist ein ideales Ausflugsziel für Radfahrerinnen und Radfahrer und bietet viele Radwege. Nach einer ausgedehnten Fahrradtour sind die Fahrräder oft schmutzig. Hier besteht die Möglichkeit, das eigene Rad schnell und umweltfreundlich mit einer Radwaschanlage wieder auf Hochglanz bringen zu lassen.


Praktische Infos

Der Tag des Fahrrads findet am Sonntag, 19. September 2021, von 11.00 bis 17.00 Uhr in der Adenauerallee statt. Dazu wird die Adenauerallee von der Oberhöchstadter Straße bis zur Aumühlenstraße für den Autoverkehr gesperrt. Es gelten die aktuellen Hygienemaßnahmen der Corona-Verordnung für Veranstaltungen.


Weiteren Informationen gibt es unter www.oberurselimdialog.de/tagdesfahrrads.


Parallel findet der Radrennklassiker „Eschborn-Frankfurt“ statt. Das Radrennen verläuft traditionell durch Oberursel (Taunus). Alle Informationen dazu gibt es unter www.eschborn-frankfurt.de.


Der ADFC Hoch­taunus e.V. und die Stadt Oberursel (Taunus) freu­en sich auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher.




Christof Fink

Erster Stadtrat

Opmerkingen


bottom of page