top of page
Suche

„Theater uff der Gass“ am Samstag,
 7. August 2021



Am kommenden Samstag, 7. August 2021, findet in der Zeit von 11.00 bis 13.00 Uhr im Rahmen der des Projekts „Kultur uff der Gass“ die Aktion „Theater uff der Gass“ auf dem Oberurseler Marktplatz statt.


Der Theaterverein „Szenenwechsel“, der sich im Jahr 2019 mit Amateurschauspielern, die bereits jahrelang bei der „Neuen Bühne Oberursel“ aktiv waren, gegründet hat, bietet mit drei Szenen aus seinem aktuell geprobten Stück „Alles was Recht ist“ Kultur mitten in der Stadt!

Der seinerzeit hoffnungsfrohe und aktive Start des Vereins Ende 2019 wurde leider von der damals beginnenden Corona-Pandemie überschattet, so dass bis heute geplante Proben und Aufführungen immer wieder dem jeweiligen Lockdown zum Opfer fielen.


Umso mehr freut sich der Verein „Szenenwechsel“ darüber, am kommenden Samstag, 7. August 2021, ab 11.00 Uhr auf dem Marktplatz auftreten zu dürfen und drei Szenen aus seinem Theaterstück „Alles was Recht ist“ zeigen zu können (Spielzeit zusammen: ca. 20 min.). Um 11.00 Uhr, 11.45 Uhr und 12.30 Uhr werden jeweils folgende kurze Szenen dargeboten, die im „kleinbürgerlichen“ Kleingarten-Milieu, aber auch auf einem Polizeirevier spielen.


Szene 1: „Dicke Luft“

Szene 2: „Die Polizei, dein Freund und Helfer“

Szene 3: „Die Anzeige“

Der Verein „Szenenwechsel“ hofft, den Zuschauern dadurch ein bisschen Appetit auf das Theaterspiel (und künftige Aufführungen) machen zu können. Sollte sich die Pandemielage nicht wieder verschlechtern, wird der Verein „Szenenwechsel“ Anfang November an drei Tagen in der „Portstrasse – Jugend & Kultur“ in der Hohemarkstraße zu sehen sein – dann mit einer kompletten Aufführung.

Sollte sich die eine oder der andere unter den Zuschauern am Samstag auch berufen fühlen, beim Verein „Szenenwechsel“ aktiv mitzumachen, kann er gerne die Verantwortlichen direkt vor Ort ansprechen.


Auch bei der Veranstaltung auf dem Oberurseler Marktplatz am kommenden Samstag sind die entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln gegen die Ausbreitung des Corona-Virus einzuhalten wie z.B. mindestens 1,50 Meter Abstand zu anderen Menschen einzuhalten. Im Interesse aller wird darum gebeten, auch weiterhin respektvoll mit der eigenen Gesundheit und der Gesundheit anderer umzugehen.


Bürgermeister Hans-Georg Brum: „Nutzen Sie die Chance und flanieren Sie beim Samstagseinkauf in der Oberurseler City, verweilen und genießen Sie die Coronakonformen Kulturangebote in unserer Stadt!“

Hans-Georg Brum

Bürgermeister

Comments


bottom of page