top of page
Suche

Verweilen und genießen auf dem „Altstadt­markt“




Am Samstag, 15. Oktober 2022, werden auf dem wöchentlichen, plastikfreien* „Altstadtmarkt – Bio.Regional.Genuss.“ von 9 Uhr bis 16 Uhr auf dem historischen Markt­platz wieder Bioprodukte und eine Auswahl an nachhaltigen und regionalen Pro­dukten angeboten. Die wöchentlichen Marktstände haben mittlerweile ein Stammpublikum, welches das vielseitige Angebot und die schöne Stimmung sehr genießt. An den kooperativen Wechselständen präsentieren die Marktbeschickerinnen und –beschicker zusätzlich ein abwechslungsreiches Angebot. Außerdem laden die angebotene Gastronomie, gemütliche Sitzmöglichkeiten, Musik und das Begleitprogramm zu mehr als nur zum Einkauf ein!


Stände am 15. Oktober:

  • Querbeet: Bio-Obst, Gemüse

  • Brians Best: Saucen, Salsas, naturtrübes Bier

  • Fahrrad Grill Valentino Micieli & Sarah Muzzamil: Würste aus eigener Herstellung

  • BIOCOOKY: Bio-Kekse, Bio-Kuchen, Brötchen und Brot

  • Josefs Biofleisch: Rind, Lamm, Hähnchen, Pute, Döner

  • Apfelweinagentur Johannes Döringer

  • Feinkost Gümüs: Hausgemachte südländische Spezialitäten mit regionalen Produkten

  • Ziegenhof Waldrode: Bio-Käse von der Ziege

  • Metzler Weine: Bio-Weine

  • Gaau Dim: asiatische Teigtaschen

  • Galerie 360: Eine Auswahl an Künstlerinnen und Künstlern präsentiert Kunsthandwerkunikate.


Die kooperativen Wechselstände machen es mög­lich, dass die Marktgäste jede Woche ein neues Angebot erwartet. Angebote am 15. Oktober:


  • Jürgen Ochs: Apfelwein, Apfelsaft, Calvados

  • Taunus Gin: vegane Botanicals, naturbewusst und regional aus dem Taunus

  • Kunsthandwerk Holzwild: Upcycling Holzdeko, Holzmöbel

  • Bokashi Pellets Manufaktur Miriam Gernhard: Bio-Dünger auf Pellet-Basis


Musikalisch unterhält Marvin Kollmann ab 11.30 Uhr das Publikum. Der 22jährige Gitarrist und Sänger interpretiert Akustik Pop/ Rock der letzten 40 Jahre neu.

Brauchen Sie Hilfe bei einem IT-Problem? Dann werden Sie unter dem Motto „Fit mit IT-Medien“ zwischen 10 und 13 Uhr vom Team der Stadtbücherei gemeinsam mit dem „Netzwerk Bürgerengagement“ (NBO) kostenfrei mit Rat und Tat unterstützt. Ein kostenloser WLAN-Anschluss steht in der Bücherei zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Nutzen Sie diese Wartezeit und besichtigen Sie in der Bücherei die Ausstellung „Oktober und die Wilde 10“ der Künstlergruppe „Farbwerke Oberursel“. Der goldene Monat Oktober: Erntezeit, Vorgeschmack auf den trüben Winter, letzte Sonnentage und erste Herbststürme sind thematische Schwerpunkte der Arbeiten der Künstlergruppe, bestehend aus Inge Jourdan, Peter Zielatkiewicz, Bernhard Keßeler, Dagmar Lichtblau und Arno Flechtner-Löw.


Haben Sie Interesse an der keltischen Vergangenheit von Oberursel? Dann besuchen Sie zwischen 10 und 16 Uhr die Sonderausstellung „Spuren aus keltischer Zeit im Hochtaunuskreis“ im Vortaunusmuseum.


Marktbeschickerinnen und -beschicker, Künstlerinnen und Künstler sowie Vereine können sich gerne melden.


Weitere Interessenten für Marktstände auf dem Alt­stadtmarkt können sich bei der städtischen Wirtschafts­förderung bewerben – ebenso Künstlerinnen und Künstler und Vereine, die sich an der Programm­gestaltung beteiligen möchten. Ansprechpartner ist Citymanager Marcus Scholl, Tel. 06171 502 294 oder E-Mail marcus.scholl@oberursel.de.


*plastikfrei mit Ausnahme der Verpackung von Fleisch und Lebensmitteln, deren Verpackung auslaufsicher und hygienisch einwandfrei als Produkt mit besonderer Anforderung alternativlos ist.


Antje Runge

Bürgermeisterin

댓글


bottom of page