• Admin

Wunschweihnachtsbaumaktion im Rathaus Oberursel – mit einem Geschenk große Freude bereiten



Dieses Jahr gibt es bereits zum neunten Mal einen Wunschweihnachtsbaum im Rathaus Oberursel. Ziel ist es, Kindern aus einkommensschwachen Familien und/ oder Seniorinnen und Senioren mit einer geringen Altersrente einen Weihnachtswunsch bis 25,- Euro zu erfüllen.


Kleine Wünsche können ganz groß sein, denn im Alltag einkommensschwacher Menschen fehlt oftmals das nötige Geld – sei es für ein leckeres Essen unter dem Weihnachtsbaum, Spielzeug, Kinderbücher, einen Besuch im Schwimmbad oder im Restaurant.

Der mit den Wunschkärtchen geschmückte Weihnachtsbaum wird ab Donnerstag, 29. November 2018, mit dem Beginn des diesjährigen Weihnachtsmarktes, im Foyer des Rathauses aufgestellt.


So einfach kann man Weihnachtsfreude schenken


Aus den Wunschkärtchen am Weihnachtsbaum können ein oder mehrere Wünsche ausgewählt werden, den der Schenkende erfüllen möchte. Nachdem das gewünschte Geschenk besorgt und verpackt wurde, wird es mit der zugehörigen Wunschkarte bis spätestens 14. Dezember 2018 an der Infothek des Rathauses oder direkt in der Abteilung Sozialer Dienst und Wohnungswesen abgegeben.


Erster Stadtrat Christof Fink: „Wir freuen uns, wenn wir auch dieses Jahr wieder mit der großen Unterstützung vieler Bürgerinnen und Bürger dazu beitragen, Oberursel ein wenig freundlicher zu gestalten und damit vielen Menschen ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern können. Die tolle Resonanz der letzten Jahre hat uns gezeigt, dass es viele Mitbürger gibt, die auch an Andere denken und diesen gerne eine Freude bereiten.“

In diesem Jahr organisiert die Abteilung Sozialer Dienst und Wohnungswesen die Wunschkartenaktion bereits zum dritten Mal – in den Vorjahren war die sehr erfolgreiche Initiative auf privater Ebene von Denise Weil durchgeführt worden.


Unterstützer dieser Aktion, die es zeitlich nicht schaffen, eine Wunschkarte auszusuchen, können auch gerne in Form von Gutscheinen schenken. Sei es für Lebensmittelgeschäfte, Bäcker, Metzger, Apotheken oder Drogerien – im Wert von ca. 25,- Euro sind diese Gutscheine eine große Hilfe für viele Menschen. Aus Erfahrung wissen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialen Dienstes, dass vor allem in den Tagen kurz vor Weihnachten immer nochmal Anfragen kommen von Senioren, die von einer sehr kleinen Rente oder Grundsicherung leben müssen.


Am Ende der Wunschweihnachtsbaumaktion 2017 konnten 478 Geschenke und Gutscheine verteilt werden! Erster Stadtrat Christof Fink: „Es waren 352 Kärtchen mit Wünschen an den Baum gehängt worden – die vielen, zusätzlichen Gutscheine haben wieder gezeigt, dass die Oberurseler diese Weihnachtsaktion sehr gerne unterstützen. Ich bin mir sicher, dass auch dieses Jahr wieder mit der Unterstützung unserer Bürgerinnen und Bürger vielen Menschen eine kleine Freude zum Weihnachtsfest bereitet werden kann. Schon jetzt bedanke ich mich bei allen Unterstützern!“


Christof Fink

Erster Stadtrat