Wunschkärtchen für Weihnachten hängen wieder aus und können ausgesucht werden

Aktualisiert: Nov 18



Wunschweihnachtsbaumaktion in Rathaus und Stadtbücherei: kleine Geschenke bereiten große Freude!


Dieses Jahr gibt es bereits zum elften Mal einen „Wunschweihnachtsbaum“ im Rathaus Oberursel. Der Wunschbaum erfüllt Kindern aus einkommensschwachen Familien, aber auch Seniorinnen und Senioren mit geringer Altersrente, einen kleinen Weihnachtswunsch und bereitet damit große Freu-de zum Fest!


Kleine Wünsche können ganz groß sein, denn im Alltag einkommensschwacher Menschen fehlt oftmals das nötige Geld – sei es für ein leckeres Essen unter dem Weihnachtsbaum, Spielzeug, Kinderbücher und vieles mehr.

Der mit den Wunschkärtchen geschmückte Weihnachtsbaum wird ab Montag, 23. November 2020, im Foyer des Rathauses aufgestellt. Dort können sich die Schenkenden während der Öffnungszeiten des Rathauses ein Wunschkärtchen aussuchen, der Zutritt hierfür ins Rathaus ist ohne vorherige Terminabsprache möglich. Der Wert des jeweiligen Wunsches auf einem Kärtchen beträgt ca. 25,- Euro.

So einfach kann man Weihnachtsfreude schenken


Aus den Wunschkärtchen am Weihnachtsbaum können ein oder mehrere Wünsche ausgewählt werden, den der Schenkende erfüllen möchte. Nachdem das gewünschte Geschenk besorgt und verpackt wurde, wird es mit der zugehörigen Wunschkarte bis spätestens Freitag, 11. Dezember 2020, an der Infozentrale des Rathauses abgegeben. Das Team der Abteilung Sozialberatung leitet die Geschenke dann weiter.


Erster Stadtrat Christof Fink: „Wir freuen uns in diesem Jahr besonders, wenn wieder viele Bürgerinnen und Bürger an dieser tollen Aktionen mitmachen. Durch die Corona-Pandemie ist die Not in einigen Familien besonders groß, daher ist es umso wichtiger, dass wir den Menschen mit einer kleinen Aufmerksamkeit ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Die Resonanz der letzten Jahre zeigt, dass es viele Oberurselerinnen und Oberurseler gibt, die gerne auch an Andere denken und diesen eine Freude bereiten.“

In diesem Jahr organisiert das Team der Abteilung Sozialberatung die Wunschkartenaktion bereits zum fünften Mal, in den Vorjahren wurde das auf privater Ebene organisiert. Dieses Jahr unterstützt auch der Familientreff Oberursel e.V. die Geschenkeaktion und trägt dazu bei, dass möglichst viele Familien aus Oberursel ein schönes Geschenk oder einen passenden Gutschein bekommen.


„Zweig“stelle Stadtbücherei


Neu in diesem Jahr: die Stadtbücherei, Eppsteiner Straße 16-18, wird zur „Zweig“stelle bei der Geschenkeaktion! Auch dort hängen ab Dienstag, 24. November 2020, an einem Weihnachtszweig Geschenkekärtchen, so dass die Schenkenden eine zusätzliche Möglichkeit haben, während der Öffnungszeiten ein Wunschkärtchen auszusuchen.


Gutscheine schenken


Unterstützer der Aktion, die es zeitlich nicht schaffen, eine Wunschkarte auszusuchen, können auch gerne in Form von Gutscheinen schenken. Sei es für Oberurseler Lebensmittelgeschäfte, Bäcker, Metzger, Apotheken oder Drogerien – im Wert von ca. 25,- Euro sind diese Gutscheine eine große Hilfe für viele Menschen. Aus Erfahrung wissen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Sozialberatung, dass vor allem in den Tagen kurz vor Weihnachten immer nochmal Anfragen kommen von Senioren, die von einer sehr kleinen Rente oder Grundsicherung leben müssen.

Wunschbaumaktion 2019


Am Ende der Wunschweihnachtsbaumaktion 2019 konnten 492 Geschenke und zusätzlich rund 80 Gutscheine verteilt werden! Erster Stadtrat Christof Fink: „Ich hoffe sehr, dass wir auch – oder gerade – in diesem Jahr mit großen Herausforderungen für viele von uns erneut mit der Hilfe zahlreicher Bürgerinnen und Bürger rechnen können. Wenn möglichst vielen Menschen zum Weihnachtsfest eine kleine Freude bereitet werden kann, haben wir unser Ziel erreicht. Bei allen Unterstützern bedanke ich mich schon jetzt herzlich!“

Christof Fink

Erster Stadtrat